ORF III am Dienstag: In memoriam Gerd Bacher, „erLesen“ mit u. a. Erwin Steinhauer und Joesi Prokopetz

Außerdem: „Das weiße Ballett – Die Spanische Hofreitschule“, „Das war das Donauinselfest 2015“ und „Cate Blanchett in „Die Liebe der Charlotte Gray“

Wien (OTS) - In memoriam Gerd Bacher ändert ORF III Kultur und Information am Dienstag, dem 30. Juni 2015, um 21.05 Uhr sein Programm und würdigt den am Samstag verstorbenen langjährigen ORF-Generalintendanten mit Andreas Novaks gleichnamiger Dokumentation über den legendären Journalisten, Intellektuellen und visionären Medienmanager.

Des Weiteren präsentiert ORF III ein abwechslungsreiches Kulturprogramm: Den Beginn macht eine neue Ausgabe des Büchermagazins "erLesen" (20.15 Uhr) mit Schauspieler und Kabarettist Erwin Steinhauer, mit dessen Kabarettkollegen, Musiker und Autor Joesi Prokopetz sowie mit zwei österreichischen Aufsteigerinnen des Literaturbetriebes, Valerie Fritsch und Sandra Gugić. Gemeinsam sind sie mit Gastgeber Heinz Sichrovsky auf der Suche nach der perfekten Sommerlektüre. Erwin Steinhauer spricht neben der aktuellen Asylproblematik u. a. über die Verfilmung der letzten Folge der "Polt"-Reihe. Mit ihrem Roman "Winters Garten" - einer apokalyptischen Geschichte rund um den Vogelzüchter Anton Winter -ist die 26-jährige Grazerin Valerie Fritsch soeben in aller Munde: Ab 1. Juli liest sie als eine von fünf österreichischen Autorinnen und Autoren in Klagenfurt um den Ingeborg-Bachmann-Preis. Sandra Gugić legt mit dem erfolgreichen Debütroman "Astronauten" ein faszinierendes Psychogramm des Großstadtlebens vor, das von einem Sommer der Begegnungen sechs sehr unterschiedlicher Menschen erzählt. Joesi Prokopetz widmet den "vorletzten Worten", die laut Autor auch die letzten sein können, ein Bühnenprogramm plus ein ganzes Buch, das heiteren Lesestoff garantiert.

Die weltberühmte Spanische Hofreitschule feierte am vergangenen Wochenende ihren 450. Geburtstag am Wiener Heldenplatz. "Mythos Geschichte" zeichnet in "Das weiße Ballett - Die Spanische Hofreitschule" (22.00 Uhr) den wechselhaften Weg dieser seit 2010 in die UNESCO-Liste der immateriellen Kulturgüter eingetragenen Institution nach. Die Dokumentation von Peter Hackl führt u. a. in das Bundesgestüt Piber in der Steiermark, in die Ausbildungsstätte am niederösterreichischen Heldenberg und in die historischen Stallungen in der Wiener Hofburg - eine der schönsten Reithallen der Welt, in der die "Hohe Schule der klassischen Reitkunst" seit 1732 gepflegt wird.

Ein Konzertwochenende der Superlative erlebte das ORF-III-Publikum aufgrund der umfangreichen Live-Übertragung vom 32. Donauinselfest. Mit "Das war das Donauinselfest 2015" (22.50 Uhr) schließt ORF III sein umfassendes Spezialprogramm anlässlich des größten Open-Air Festivals in Europa ab.

Der "euro.film" zeigt schließlich Gillian Armstrongs Liebes- und Kriegsdrama "Die Liebe der Charlotte Gray" (23.40 Uhr) aus dem Jahr 2001, in dem die zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett, zerrissen zwischen Liebe und der Résistance im Zweiten Weltkrieg, die Hauptrolle spielt. Zu sehen sind auch Billy Crudup, Michael Gambon und Rupert Penry-Jones.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008