Maria Höfl-Riesch trennt sich von Baugrund in Kitzbühel

Wien (OTS) - Wie das Wirtschaftsmagazin GEWINN in seiner neuen Ausgabe berichtet, hat der frühere deutsche Skistar gemeinsam mit Ehemann Marcus Höfl ihren Baugrund in Kitzbühel wieder verkauft. Höfl-Riesch hatte das 750 Quadratmeter große Stück Land erst 2011 gekauft. Neue Eigentümer sind zwei Deutsche, die für das Grundstück laut GEWINN 1,4 Millionen Euro zahlten. Außerdem wurde im Kaufvertrag vereinbart, dass für die vom Ehepaar Höfl-Riesch eingereichte Baubewilligung und den bereits erfolgten Aushub weitere 100.000 Euro zu bezahlen seien.

Rückfragen & Kontakt:

GEWINN
Gertie Schalk
+43 1 521 24-48
g.schalk@gewinn.com
www.gewinn.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWW0003