Novomatic-Gründer kauft Bausparzentrale

Wien (OTS) - Wie das Wirtschaftsmagazin GEWINN in seiner neuen Ausgabe berichtet, hat die Raiffeisen Bausparkasse ihre Zentrale in der Wiedner Hauptstraße in Wien an Novomatic-Gründer Johann Graf verkauft.

Eine im Eigentum von Graf stehende Gesellschaft zahlte für das 9.200 Quadratmeter große Bürohaus 14,6 Millionen Euro. Grund für den Verkauf ist eine Standortkonzentration: Raiffeisen zieht mehrere Tochtergesellschaften, darunter die Bausparkasse, in einem Gebäude in der Wiener Muthgasse zusammen. Laut Kaufvertrag muss die Bausparkasse bis Ende Juli ausziehen.

Rückfragen & Kontakt:

GEWINN
Gertie Schalk
+43 1 521 24-48
g.schalk@gewinn.com
www.gewinn.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWW0001