Presseeinladung: Erfahrungs- und Rollentausch zwischen Polizei- und Berufsschülern

Termin mit Innenministerin, Landesrätin und Landesschulinspektor – Konflikten vorbeugen – Verständnis und Toleranz schaffen

Wien (OTS) - Am Freitag, 26. Juni 2015 tauschen 50 Polizeischülerinnen und Polizeischüler und 50 Berufsschülerinnen und Berufsschülern in der Landesberufsschule Pöchlarn Inhalte ihrer jeweiligen Ausbildungen untereinander aus. In zwei Workshops werden Stationsbetriebe aufgebaut, die Einblick in die Polizeigrundausbildung und in die Tischler-, Zimmerer und Informationstechniklehre geben. In den Stationen absolvieren die Schülerinnen und Schüler auch Praxisaufgaben und schlüpfen so in die jeweils andere Rolle. Am Nachmittag präsentieren sie die Ergebnisse der Workshops Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner, Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, Landesschulinspektor Mag. Rudolf Toth, Berufsschuldirektor Ing. Erich Drabek und dem Leiter des Bildungszentrums der Sicherheitsexekutive Oberst Gerhard Liebmann.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Zeit: Freitag, 26. Juni 2015, 14 Uhr

Ort: Landesberufsschule Pöchlarn, Plesserstraße 1, 3380 Pöchlarn

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Abteilung I/5 Kompetenzcenter Kommunikation
+43-(0)1-53 126-2488
pressestelle@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

Büro LR Schwarz
Mag. (FH) Dieter Kraus
Telefon 02742/9005-12655
Email: dieter.kraus@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001