Harry Prünster schwingt den Hammer!

Der bekannte TV-Moderator wird Auktionator im Wiener Auktioneum

Wien (OTS) - Unterhaltungsprofi, Moderator, Dancing-Star - und jetzt Auktionator. Publikumsliebling Harry Prünster wird am 2. Juli erstmals als Auktionator für das Wiener Auktioneum in Kolariks Luftburg auftreten und mit Witz und Charme dafür sorgen, dass edler Schmuck, Uhren und Silberwaren neue Besitzer finden. Im Interview erzählt Harry Prünster über die Faszination dieses einzigartigen Jobs.

Am 2. Juli geht’s los. Wie kams dazu?

Harry Prünster: Das Metier interessiert mich schon seit langem und ich gehe auch privat gerne auf Auktionen. Vor einiger Zeit bin ich mit Reinhold Puntschart-Kolarik, dem Geschäftsführer vom Wiener Auktioneum, ins Gespräch gekommen. Er hat mir die Tätigkeit angeboten.

Was ist das Besondere an Auktionen?

Auktionen spiegeln das Interesse der Gesellschaft wieder. Man kann daraus ablesen, was gerade im Trend liegt. Es gab etwa eine Zeit, da waren Teppiche eine Art Wertanlage, zurzeit gibt es dafür jedoch wenig Interesse. Ganz anders sieht das bei alten, mechanischen Uhren oder Bildern gefragter Künstler aus.

Wie bereitet man sich auf diesen Job vor?

Ich besorge mir den Katalog, studiere jedes einzelne Stück und tausche mich mit Experten aus. Das ist wichtig, um den Wert jedes Objektes einschätzen zu können.

Gibt es Parallelen zwischen einem Moderator und einem Auktionator?

Ja, beide müssen die Sache mit Witz angehen. Auktionen, die mit Charme und dezentem Schmäh geführt werden, können richtig amüsant sein. Es gibt auch Besucher, die nur wegen der Unterhaltung kommen.

Was ist Ihre Leidenschaft? Und haben Sie kürzlich etwas ersteigert?

Ich liebe Uhren. Erst unlängst habe ich aber eine Flasche französischen Weines von 1963 und ein Schmuckstück ersteigert.

Die Auktion findet am 2. Juli ab 18.00 Uhr in Kolariks Luftburg im Wiener Prater statt (Besichtigung ab sofort im Geschäft in der Spiegelgasse 19, 1010 Wien, oder am Tag der Auktion am Versteigerungsort ab 17 Uhr). Zur Versteigerung kommen Schmuck, Uhren und Silbergegenstände.

Rückfragen & Kontakt:

Nadja Mann, Rottenschlager Consulting
Krottenbachstrasse 82-86/1/19, 1190 Wien
+43 1 368-31-60, nm@rottenschlager.com, www.rottenschlager.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005