47. Fernsehpreis der Erwachsenenbildung für 2014, Axel-Corti-Preis 2015

PreisträgerInnen und ausgezeichnete Produktionen

Wien (OTS) - Am 17.6.2015 durften die vier Verbände der Erwachsenenbildung - die Arbeitsgemeinschaft Bildungshäuser Österreich, der Büchereiverband Österreich, der Verband Österreichischer Volkshochschulen und das Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Österreich - im Wappensaal des Wiener Rathauses zum 47. Mal die Fernsehpreise der Erwachsenenbildung übergeben. Für "erwachsenenbildnerisch besonders wertvolle Leistungen im Fernsehen" wurde zum 19. Mal der Axel-Corti-Preis vergeben.

Insgesamt wurden die Auszeichnungen in drei verschiedenen Sparten überreicht. In der Sparte Dokumentation wurde der auf Okto TV gesendete Dokumentarfilm "Dui Rroma" ausgezeichnet. Den Preis erhielt die aus Rumänien stammende Mag.a Iovanca Gaspar. Gaspar arbeitet seit 2005 in der Magistratsabteilung für Integration und Diversität im Schwerpunkt "Roma und Sinti". Der Preis wurde von Mag.a Alice Fleischer vom WIFI Österreich überreicht.

In der Sparte Film ging der Fernsehpreis der Erwachsenenbildung an Martin Ambrosch für das Drehbuch und an Andreas Prochaska für die Regie für die ORF/ZDF-Produktion "Das Attentat - Sarajevo 1914". Gemeinsam schrieben sie auch das Drehbuch zum mehrfach ausgezeichneten Kinofilm "Das Finstere Tal", der bereits 2012 für den Fernsehpreis der Erwachsenenbildung nominiert war.
Den Preis überreichte der Geschäftsführer des Österreichischen Büchereiverbandes, Mag. Gerald Leitner.

Für die Sparte Sendereihe/Sendeformate wurde die ServusTV-Sendereihe "TM Wissen" ausgezeichnet. Der Preis ging an den Sendungsentwickler und Redaktionsleiter Mag. Markus Mooslechner, der seit 2012 bei Servus TV für Terrra Mater Wissen tätig ist, und an Robert W. K. Styblo, Produzent der Sendereihe "TM Wissen, für Gestaltung und Redaktion. Der Preis wurde von Mag. Günther Lengauer, dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Bildungshäuser Österreich, überreicht.

Axel Corti-Preis für 2015

Der bereits zum 19. Mal vergebene Axel-Corti-Preis wurde von der Jury an Mag. Christoph Varga verliehen. Den Axel-Corti-Preis 2015 überreichte der Geschäftsführer der Wiener Volkhochschulen GmbH, Mario Rieder.
Die bisherigen Träger des Axel-Corti-Preises sind Josef Broukal, Dr. Peter Pawlowsky, Prof. Paul Lendvai, Prof. Michael Kehlmann, Michael Haneke, Dr. Hugo Portisch, Dr. Peter Huemer, Georg Stefan Troller, Prof.in Barbara Coudenhove-Kalergi, DDr. Adolf Holl und Georg Riha, Dr.in Susanne Scholl, Dr.in Trautl Brandstaller, Dr. Raimund Löw, Ernst Hinterberger, Elisabeth Scharang, Dr.in Barbara Rett, Kurt Langbein und im Vorjahr Mag.a Renata Schmidtkunz.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gerhard Bisovsky
Generalsekretär
VERBAND ÖSTERREICHISCHER VOLKSHOCHSCHULEN
Pulverturmgasse 14
1090 Wien
tel. +43 1 216 4226-11
mobile. +43 664 1207 389
e-mail: gerhard.bisovsky@vhs.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOV0001