Ob gewollt oder nicht: Bei jedem 10. Österreicher putzt die Schwiegermutter

Nürnberg (ots) - Bei jedem 10. Österreicher helfen Mutter oder Schwiegermutter im Haushalt mit / 77 Prozent der Österreicher erledigen die Hausarbeit grundsätzlich alleine, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.at, einem der meistbesuchten Immobilienportale / Bei 8 Prozent der Befragten hat die Mutter Putzverbot / Singles und unter 40-Jährige bekommen am häufigsten Unterstützung

Ob sie wollen oder nicht: Bei 10 Prozent der Österreicher putzt die Mutter oder Schwiegermutter die Wohnung. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von immowelt.at, einem der meistbesuchten Immobilienportale Österreichs. Die Mehrheit der Befragten (77 Prozent) ist im Haushalt allerdings auf sich alleine gestellt. Ob Fensterputzen, Staubwischen oder Wäschewaschen - sie erledigen alles ohne familiäre Hilfe.

Putzverbot für die Schwiegermutter

Doch die familiäre Unterstützung gefällt nicht jedermann: 8 Prozent der Österreicher erteilen der Schwiegermutter sogar ausdrücklich Putzverbot. Weitere 5 Prozent haben einen Plan B entwickelt, wenn sich die Verwandtschaft mal wieder ankündigt: Sie schwingen selbst noch schnell den Putzlappen oder Besen, sodass die Schwiegermutter erst gar nicht auf die Idee kommt, ihre Hilfe anzubieten.

Besonders Singles und unter 40-Jährige lassen sich helfen

Vor allem die jüngere Generation zwischen 18 und 39 Jahren kann oder will sich aber oft nicht gegen die Hilfe wehren: So räumt bei 63 Prozent die Schwiegermutter oder Mutter schon mal die Wohnung auf. Bei den 40- bis 59-Jährigen bekommt immerhin noch jeder Dritte (33 Prozent) Unterstützung.

Gleiches gilt bei den Singles. Während mehr als die Hälfte (52 Prozent) der Alleinstehenden die Hausarbeit nicht allein bewältigen muss, sind es bei den Verheirateten (34 Prozent) und den in Partnerschaft lebenden (14 Prozent) deutlich weniger.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:

Räumt ihre Mutter/Schwiegermutter schon mal die Wohnung auf?

Ja, ob ich will oder nicht: 4 Prozent

Ja, darüber bin ich froh, denn das hilft mir sehr: 6 Prozent

Nein, das hat sie noch nie gemacht: 77 Prozent

Nein, nicht mehr, nachdem ich ihr das verboten habe: 8 Prozent

Nein, ich komme ihr immer schnell zuvor: 5 Prozent

Diese und andere Pressemitteilungen von immowelt.at finden Sie in unserem Pressebereich unter presse.immowelt.at.

Über immowelt.at:

Die Immobilienplattform www.immowelt.at ist einer der meistbesuchten Online-Marktplätze für Häuser, Wohnungen und Gewerbeimmobilien in Österreich. Auf dem beliebten Portal werden monatlich bis zu 40.000 Immobilien angeboten. Komfortable Suchfunktionen machen immowelt.at zu einer beliebten Adresse für 220.000 Unique User jeden Monat (comScore Media Metrix; Stand: Jänner 2015). Betrieben wird das Portal von der Nürnberger Immowelt AG, zu deren Produktportfolio auch immowelt.de und immowelt.ch gehören.

Rückfragen & Kontakt:

Immowelt AG
Nordostpark 3-5
D-90411 Nürnberg

Barbara Schmid +49 911 520 25-462
Claudia Franke +49 911 520 25-861
presse@immowelt.at
www.facebook.com/immoweltAT

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005