Erinnerung: Morgen Pressekonferenz "Gesunde Knochen trotz Brustkrebs"

Die Studie ABCSG 18 und ihre Bedeutung für österreichische Patientinnen

Wien (OTS) - Die Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group (ABCSG) zeigt mit Österreichs größter Brustkrebsstudie ABCSG 18, dass Osteoporose als Langzeitfolge einer endokrinen Krebstherapie reduzierbar ist und erwartet nun einen "practice-change". Knochengesundheit und Brustkrebs sind kein Widerspruch, die Lebensqualität der Patientinnen kann ohne zusätzliche Belastungen erhalten werden.

Gesprächspartner:

  • Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant (MUW/CCC), Leiter der Studie
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Richard Greil (LKH Salzburg)
  • Univ.-Prof. Dr. Christian Singer, MPH (MUW)

Um Anmeldung wird gebeten, per E-Mail an nicole.scheiber@abcsg.at oder telefonisch unter 01/408 92 30-23.

Datum: 03.06.2015, um 10:30 Uhr
Ort: ocean'sky Haus des Meeres, 11. Stock
Fritz-Grünbaum-Platz 1/Flakturm, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nicole Scheiber
Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group
Nussdorfer Platz 8
1190 Wien
nicole.scheiber@abcsg.at
Tel.: +43 1 408 92 30-23
Mob.: +43 664 437 98 37
http://www.abcsg.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004