AMS Wien zeigt Bilder der Portraitmalerin Iris Kopera

Ausstellung in der Landesgeschäftsstelle ist bis Ende Juni allgemein zugänglich

Wien (OTS) - Seit dieser Woche stellt das AMS Wien die Bilder der Wiener Portraitmalerin Iris Kopera aus. Koperas Portraits, mit Aquarellstift zu Papier gebracht, wollen kein harmonisches Äußeres zeigen, sondern versuchen, innere Individualität und mitunter Exzentrik der Dargestellten einzufangen. Ziel der Künstlerin ist die menschliche Repräsentation, nicht das authentische Abbild.

Kopera, die sich neben der Malerei auch dem Theater und der Musik widmet, hat ihr Atelier bei bild.Balance.Wien, wo Künstlerinnen und Künstler mit Behinderung im Rahmen einer Tagesstruktureinrichtung arbeiten. Die allgemein zugängliche Ausstellung im AMS Wien wurde von Sozialminister Rudolf Hundstorfer und AMS-Wien-Chefin Petra Draxl eröffnet.

Die Bilder von Iris Kopera sind noch bis Ende Juni im Foyer der Landesgeschäftsstelle des AMS Wien, 3., Ungargasse 37, zu besichtigen.

Rückfragen & Kontakt:

AMS Wien
Mag. Sebastian Paulick
++43 1 87871-50114
sebastian.paulick@ams.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMW0001