Erinnerung/Einladung zum Pressefrühstück „Die Frau in Gold“: Kunstrestitution in Österreich

Wien (OTS) - Anlässlich des Filmstarts von "Die Frau in Gold" laden wir Sie am Montag, den 1. Juni 2015, zum Pressefrühstück "Kunstrestitution in Österreich" ein.

Während des NS-Regimes war die Entziehung von privatem Kunstbesitz ein Teil der Enteignungs- und Vernichtungspolitik, die gegen die jüdische Bevölkerung gerichtet war. Tausende Kunstwerke wechselten so unter Zwang den Besitzer und befanden sich nach Ende des Zweiten Weltkriegs ohne erkennbaren Hinweis auf ihren Ursprung in öffentlichem und privatem Besitz.

Ein Beispiel dafür ist Gustav Klimts berühmte "Goldene Adele". Nach einem langwierigen Rechtsstreit und dem beherzten Kampf der Erbin Maria Altmann (Helen Mirren) und ihres Anwalts Randy Schoenberg (Ryan Reynolds) gelangte das Gemälde wieder in ihren Besitz.

Für eine Rückgabe der entzogenen Objekte bestanden in Österreich bereits mit den Rückstellungsgesetzen seit 1947 rechtliche Grundlagen. Eine für Kunst- und Kulturgut konzipierte Rückgabe aus öffentlichem Eigentum wurde 1969 und 1998 gesetzlich geregelt und laufend novelliert. Eine Momentaufnahme soll zeigen, wie das Thema Restitution aktuell gehandhabt wird.

Ihre Gesprächspartner:

  • Dr. Andreas Nödl, Rechtsanwalt und Mitglied des Schiedsgerichts in der Sache Maria Altmann et. al. gegen die Republik Österreich
  • Otto Hans Ressler, Geschäftsführer Ressler Kunst Auktionen
  • NR Abg. Elisabeth Hakel, Kunst- und Kultursprecherin der SPÖ
  • Prof. Dr. Nikolaus Lehner, emeritierter Rechtsanwalt und Kunst-Experte

Bitte melden Sie sich unter der Tel.-Nr. 01-712 12 00 oder senden Sie eine E-Mail an info@foggensteiner.at. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Erinnerung/Einladung zum Pressefrühstück "Die Frau in Gold":
Kunstrestitution in Österreich

Datum: 01.06.2015, 09:30 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia, Saal
Bankgasse 8, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel. 01-712 12 00
Mobil 0664-14 47 947
info@foggensteiner.at
www.foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001