Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Sinfonietta Baden bis zu den „Donaustimmen“

St. Pölten (OTS/NLK) - Unter dem Titel "Sospiri e Scherzi" spielt die Sinfonietta Baden unter der Leitung von Christoph Ehrenfellner morgen, Donnerstag, 28. Mai, ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden neben der Uraufführung von Christoph Ehrenfellners titelgebendem Dialog für zwei Violinen und Orchester auch Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543 und Franz Schuberts Symphonie Nr. 6 C-Dur D 589; Solisten sind Tomo Keller und Sergey Malov (Violine). Karten beim Casino Baden unter 02252/444 96 444 und e-mail tickets.ccb@casinos.at; nähere Informationen bei der Sinfonietta Baden unter 0676/350 25 63, e-mail astrid.braunsperger@sinfoniettabaden.at und www.sinfoniettabaden.at.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 28. Mai, sind Die Echten - Christine Kisielewsky, Stephan Gleixner, Franz Alexander Langer und Alexander Wartha - mit ihrem Vocal-Comedy-Programm "Hollywood" zu Gast im Stadttheater Wiener Neustadt. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und www.kabarettfruehling.com.

Im Salzstadl in Krems/Stein verbreitet Peter Ratzenbeck morgen, Donnerstag, 28. Mai, "Saitenzauber" von der Barock- und Lautenmusik bis zu Folk, Blues und New Age. Am Freitag, 29. Mai, stellt das Uli Datler Trio seine neue CD "A Dancing Shape" vor. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Am Freitag, 29. Mai, gibt die Gruppe Ciúnas im Rahmen der Reihe "Connecting Tunes" ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein ein Konzert mit dem Titel "Tied Island", das irische Balladen mit groovigen Jigs, Reels und Songs verbindet. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf begibt sich Wolfgang Böck am Freitag, 29. Mai, anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums erstmals solo mit vier Musikern - Andy Radovan, Robert Pistracher, Lenny Dickson und Martin Payr - auf die Bühne. Beginn ist um 19.30; nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

In der Burgarena Reinsberg steht am Freitag, 29. Mai, ab 20 Uhr unter dem Titel "Heppi-Peppi" Musikkabarett mit den Kernölamazonen auf dem Programm, die schräge Neuinterpretationen vom goldenen Swing der 1920er-Jahre über Funk, Soul und Rock‘n’Roll bis zum Disco-Fieber der 1980er-Jahre im Gepäck haben. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und www.reinsberg.at.

Am Freitag, 29. Mai, ist auch ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach das Duo Down in Vineland zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

In Mödling beginnt Freitag, der 29. Mai, musikalisch mit einem Platzkonzert beim Maibaum am Schrannenplatz, bei dem ab 16 Uhr die Blasmusikkapelle der Stadt Mödling unter der Leitung von Kapellmeister Max Paul aufspielt. Nähere Informationen beim Bürgerservice Mödling unter 02236/400-140.

Ab 18.30 Uhr folgt am Freitag, 29. Mai, in der Stadtgalerie Mödling ein Orchesterkonzert der Beethoven-Musikschule mit dem ABC-, dem Kinder-, dem Jugend-, Kammer- und dem Klassik-Rock-Orchester sowie dem Streicherensemble Guntramsdorf und dem Ensemble Alte Musik. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0660/823 40 10 und www.diestadtgalerie.at.
Ab 20 Uhr gibt es dann noch am Freitag, 29. Mai, in der Bühne Mayer in Mödling Irish Music mit Rosheen Gael. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

Im Dom zu St. Pölten bietet die "Lange Nacht der Kirchen" am Freitag, 29. Mai, ab 22.15 Uhr ein Konzert des Jugendensembles unter der Leitung von Otto Kargl. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und www.dommusik.com.

In der Pfarre St. Severin in Krems/Lerchenfeld führt der Chor der Donau-Universität Krems am Freitag, 29. Mai, im Zuge der "Langen Nacht der Kirchen" ab 18.30 Uhr "ahnungsvoll… eine messe in der sprache unserer zeit" von Norbert Hofer auf. Nähere Informationen unter 0676/312 16 05 und www.dream-music.at.

In der Filialkirche St. Veit in Seitenstetten wiederum bringen der Singkreis und der Kirchenchor Seitenstetten sowie Reinhold Meyer an der Orgel bei der "Langen Nacht der Kirchen" am Freitag, 29. Mai, ab 20 Uhr ein an Pfingsten orientiertes Programm zu Gehör. Nähere Informationen beim Stift Seitenstetten unter 07477/42 30 00 und www.stift-seitenstetten.at.

In der Pius-Parsch-Kirche St. Gertrud in Klosterneuburg steht in der "Langen Nacht der Kirchen" am Freitag, 29. Mai, u. a. ab 20 Uhr das Konzert "Jesus unser Trost und Leben" mit Marianne Gansch, Christian Stiegler (Harfe, Gesang, Klavier und Percussion) auf dem Programm. Nähere Informationen beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-182, e-mail presse@stift-klosterneuburg.at und www.stift-klosterneuburg.at.

In der Bühne im Hof in St. Pölten gehen am Freitag, 29. Mai, ab 20 Uhr die Schauspieler Katharina Straßer und Wolf Bachofner gemeinsam mit dem Pianisten Bela Koreny unter dem Titel "Na, so samma halt" in Liedern und Texten der Wiener Seele auf den Grund. Am Samstag, 30. Mai, entführen dann die Wiener Comedian Harmonists ab 16 Uhr mit ihrer Bühnenshow "Ein Lied geht um die Welt" in die Zeit der 1920er-Jahre. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Im Festspielhaus St. Pölten wiederum bereitet Al Di Meola, Pionier des Fusion Jazz, gemeinsam mit dem Sturcz String Quartet am Samstag, 30. Mai, unter dem Titel "Al Di Meola plays the Beatles and more" den "Fab Four" ein akustisches Denkmal. Am Montag, 1. Juni, verabschiedet sich Andrés Orozco-Estrada nach sechsjähriger Amtszeit als Tonkünstler-Chefdirigent mit der Tondichtung "Also sprach Zarathustra" von Richard Strauss, dem "Schicksalslied" von Johannes Brahms und dem "Te Deum" von Anton Bruckner; mit dabei sind auch der Wiener Singverein sowie als Gesangssolisten Klara Ek, Gerhild Romberger, Maximilian Schmitt und Günther Groissböck. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.
Bereits am Samstag, 30. Mai, ist dieses Programm des Tonkünstler Orchesters Niederösterreich im Rahmen der "Schlossklänge" ab 18.30 Uhr im Auditorium von Schloss Grafenegg zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

Am Samstag, 30. Mai, lädt auch die Bühne Baden unter dem Titel "Von der Schönheit …!" im Stadttheater zum Eröffnungskonzert der Sommersaison 2015: Ab 19.30 Uhr spielt das Orchester der Bühne Baden unter der Leitung von Franz Josef Breznik dabei u. a. erstmals in Baden "Das Lied von der Erde" von Gustav Mahler. Die Altpartie singt Ursula Hesse von den Steinen, den Tenorpart Sebastian Reinthaller. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

"Im Zeitalter des Barock" nennt sich ein Konzert am Samstag, 30. Mai, auf Schloss Hof, wo Solisten der Wiener Philharmoniker und der Wiener Symphoniker ab 17 Uhr Werke von Jan Dismas Zelenka, Georg Philipp Telemann und Antonio Vivaldi zur Aufführung bringen. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und www.philharmonie-marchfeld.at.

Auf Schloss Fischau hingegen spielen das Pythagoras Streichquartett und der Gitarrist Erich Lehner am Samstag, 30. Mai, ab 19.30 Uhr kammermusikalische Raritäten von Luigi Boccherini, Máximo Diego Pujol u. a. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/441 87 70, e-mail art@schloss-fischau.at und www.schloss-fischau.at.

Werke von Johann Sebastian Bach, Josef Haydn, Carlos Gardel und Frederic Borsarello wiederum umfasst ein Konzert von Lisa Fuchs und Tanja Süss, welches das Cello-Duo am Samstag, 30. Mai, ab 11.30 Uhr im Rahmen der Ausstellung "Lichteinfall" in St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt gibt. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 02622/295 24.

Ebenfalls am Samstag, 30. Mai, gastieren ab 19.30 Uhr die Bolschoi Don Kosaken mit russisch-orthodoxen Gesängen und Volksliedern im Stadtsaal Mistelbach. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130.
Zur selben Zeit, um 19.30 Uhr, beginnt am Samstag, 30. Mai, im MAMUZ Museum Mistelbach das Konzert "Night & Day" des mehr als 40-köpfigen Chors con cor unter der Leitung von Karl Seimann. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130 bzw. www.chorconcor.at.

Im Theresiensaal in Mödling steht am Samstag, 30. Mai, "Achtfach unplugged" auf dem Programm; das Konzert der A-capella-Formation Achtfach beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen beim Bürgerservice Mödling unter 02236/400-140 bzw. www.achtfach.at. Die Bodega Lopez in Mödling wiederum lädt am Samstag, 30. Mai, ab 20 Uhr zu einem Tango-Abend mit dem Duo La Penultima (Rolo Medina und Oscar Moreira). Nähere Informationen und Reservierungen unter 0650/317 10 64 und e-mail info@bodega-lopez.com.

Die Wia z’Haus Musi aus Gresten und das Ybbstaler Männerquartett präsentieren am Samstag, 30. Mai, ab 18 Uhr am Landesausstellungsareal Neubruck ihre gemeinsame CD "In d’Hoamat einilosn" inklusive des Klassikers "Hoch am Ötscher drobn". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Eisenstraße Niederösterreich unter 07443/866 00, e-mail presse@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info.

Als Progressive Strings Vienna treten am Samstag, 30. Mai, ab 19.30 Uhr im Verein für Kunst & Kultur in Eichgraben der Cellist Matthias Bartolomey und der Geiger und Mandolaspieler Klemens Bittmann auf, die als BartholomeyBittmann ihren stark in der klassischen Musiktradition verankerten Instrumenten neue Klangbilder entlocken. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim VVK Eichgraben unter 02773/463 01 und www.vkk-eichgraben.at.

Im Rahmen des Festivals "fabelhaft!" lässt das Bilderkonzert "Unerhört" von Johannes Volkmann, Elisabeth Aigner-Monarth und Barbara Schuster am Samstag, 30. Mai, ab 17.30 Uhr und am Sonntag, 31. Mai, ab 13.30 Uhr in Bad Schönau die Sprache der Musik auf jene der Darstellung und der Gebärden treffen. Nähere Informationen unter 03183/7423, Claudia Söls, und www.fabelhaft.at; Karten u. a. unter www.ticketgarden.com.

Vom Austropop über Blues zum Rock'n'Roll reicht das Repertoire, das Strategisch Guat, unterstützt von Tres Bois, am Samstag, 30. Mai, ab 19 Uhr im Kulturstadl Oberfellabrunn zum Besten geben. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/2102.

"Music goes school" heißt es am Samstag, 30. Mai, im Stadtsaal Hollabrunn, wenn ab 15 Uhr bei freiem Eintritt die Kooperationsprojekte von Musik- und Volkschule Hollabrunn präsentiert werden. Ab 18 Uhr zeigt dann am Samstag, 30. Mai, im Stadtsaal die Tanzklasse der Musikschule ihr Können vom klassischen Exercise bis zum Hiphop; der Eintritt ist ebenfalls frei. Am Sonntag, 31. Mai, feiert zudem die Capella Cantabile unter der Leitung von Alfred Tuzar gemeinsam mit Weinviertler Jugendchören ihr 30-jähriges Bestehen; das Konzert im Erzbischöflichen Gymnasium in Hollabrunn beginnt um 17 Uhr. Nähere Informationen bzw. Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und www.musikschulehollabrunn.at.

Die Musikschule Baden wiederum feiert zunächst am Samstag, 30. Mai, ab 18 Uhr in der Halle B in Baden ihr 55-jähriges Bestehen, ehe sie am Sonntag, 31. Mai, ab 16 Uhr in St. Stefan in Baden ein Kirchenkonzert gibt. Nähere Informationen bei der Musikschule Baden unter 02252/20 99 34-212, e-mail musikschule@baden.gv.at und www.musikschule-baden.at.

In der "babü" in Wolkersdorf präsentieren The Henry Girls (Karen, Lorna und Joleen McLaughlin) am Samstag, 30. Mai, Musik aus ihrer irischen Heimat Malin. "Unforgettable" wird es dann am Dienstag, 2. Juni, wenn Lea und Christoph Hornstein Stimmungsvolles und Romantisches aus Pop, Rock und Jazz von Dolly Parton, Natalie Cole, Nancy Sinatra, Pink, Burt Bacharach u. a. zu Gehör bringen. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der "babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Am Sonntag, 31. Mai, gibt der E-Chor Baden ab 16.30 Uhr im Kurpark von Baden ein Frühlingskonzert. Nähere Informationen bei der Tourist Information Baden unter 02252/226 00-600.

Schließlich unternehmen die CHORyphäen, der Campus-Chor der Donau-Universität Krems, aus Anlass des 20-Jahr-Jubiläums der Universität, am Sonntag, 31. Mai, gemeinsam mit Musikern aus Ost- und Südosteuropa eine musikalische Reise entlang der Donau und präsentieren Musik aus Bulgarien, Serbien, Rumänien, Ungarn, der Slowakei, Österreich und Deutschland; die "Donaustimmen" im Audimax der Donau-Universität erklingen ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/893-2571 und e-mail zzm@donau-uni.ac.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005