Elisabeth Pröll, Vea Kaiser, Hellmuth Karasek und Clemens Arvay zu Gast in „Stöckl.“

Am 28. Mai um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des in HD produzierten Nighttalks "Stöckl" sind am Donnerstag, dem 28. Mai 2015, um 23.05 Uhr in ORF 2 Elisabeth Pröll, Präsidentin der Hilfsorganisation "Hilfe im eigenen Land", Schriftstellerin Vea Kaiser, Literaturkritiker Hellmuth Karasek und Biologe Clemens Arvay zu Gast bei Barbara Stöckl:

Elisabeth Pröll ist Präsidentin der Hilfsorganisation "Hilfe im eigenen Land", die heuer 50-jähriges Jubiläum feiert. Die ausgebildete Kinderkrankenschwester spricht über Herausforderungen der Wohltätigkeitsarbeit und ihre Rolle als Politikergattin. Seit mehr als 40 Jahren ist sie die Frau an der Seite des niederösterreichischen Landeshauptmanns Erwin Pröll.

Von Niederösterreich ausgehend eroberte Vea Kaiser die deutschsprachige Literaturwelt. Die 26-Jährige, deren Debütroman "Blasmusikpop" vor drei Jahren zum Bestseller wurde, spricht über ihren neuen Roman "Makarionissi", den Hype um ihre Person und erklärt, wie sie mit Kritik umgeht.

Hellmuth Karasek ist nicht nur renommierter Literaturkritiker, sondern auch ein passionierter Witzeerzähler. In seinem neuen Buch "Das find ich aber gar nicht komisch!" interessiert er sich nicht nur für das vordergründige Lachen, sondern auch für den psychologischen Hintergrund des Humors.

Von der heilenden Kraft des Waldes ist Clemens Arvay überzeugt. Dafür findet der studierte Biologe stets neue wissenschaftliche Belege. In welcher Verbindung stehen Mensch und Natur und wie kann man sich diese zunutze machen?

"Stöckl." ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005