Wien – Rudolfsheim-Fünfhaus: Drei Verletzte nach Schießerei

Wien (OTS) - Am 24.05.2015 wurden um 20.30 Uhr drei Personen bei einer Schießerei in der Hütteldorfer Straße verletzt. Zwei Männer gerieten mit zwei anderen Männern aus bislang unbekannter Ursache in einer Straßenbahngarnitur der Linie 49 in Streit. In der Station Johnstraße verließen die Männer die Straßenbahn, der Streit setzte sich vorerst verbal fort, bis einer der Männer zu einer Schusswaffe griff und mehrere Schüsse auf seine Kontrahenten abgab. Dabei wurden zwei männliche Personen von Projektilen getroffen und schwer verletzt. Des Weiteren wurde eine 20-jährige, völlig unbeteiligte Frau, von einem Projektil am Bein getroffen und verletzt. Alle drei Opfer werden derzeit in Spitälern operiert. Nach zwei Tatverdächtigen, die nach der Schussabgabe zu Fuß in Richtung stadteinwärts vom Tatort flüchteten wird gefahndet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas Keiblinger
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001