Eurovision Song Contest: Wien sagt mit eigener Show „Danke“

Wien (OTS) - AnrainerInnen der Wiener Stadthalle - Austragungsort des Eurovision Song Contest -, Pflegeeltern, ehrenamtliche MitarbeiterInnen von Sportvereinen und Organisationen des Dachverbandes Wiener Sozialeinrichtungen: Die Stadt Wien sagt all diesen Menschen "Danke" und lädt sie kommende Woche zu einer eigenen ESC-Nachmittagsshow ein.

"Wir möchten damit Menschen ‚Danke‘ sagen, die sich in unserer Stadt für andere engagieren", betont Stadtrat Christian Oxonitsch. "Aber auch AnrainerInnen der Stadthalle, die in den Wochen rund um die Shows mit einigen Behinderungen zu Recht kommen müssen, wurden zu dieser Show eingeladen."

"Der Eurovision Song Contest ist nicht nur eine großartige Veranstaltung für Wien als Tourismusmetropole, sondern auch ein besonderes Event für alle Wienerinnen und Wiener. Ich freue mich, dass rund 4.600 Menschen über den Dachverband der Wiener Sozialeinrichtungen die Möglichkeit bekommen, bei einer der Shows dabei zu sein", so Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely. "Building Bridges - das Motto des ESC - bedeutet auch, eine Brücke für jene Menschen zu bauen, die mit Diskriminierungen und Vorurteilen zu kämpfen haben und sie dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen."

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Mit dem Song-Contest-Motto ‚Building Bridges‘ ist der ORF angetreten, den größten TV-Unterhaltungsevent der Welt nicht nur als Fest der Musik, sondern als eines der Toleranz und Völkerverständigung zu feiern, das alle Menschen einschließt. Deshalb war es für uns eine Selbstverständlichkeit, in die allererste Show in der ESC-Woche, in der wir zum ersten Mal das erste Semifinale der Öffentlichkeit präsentieren, AnrainerInnen der Wiener Stadthalle, ehrenamtlich Tätige, Pflegeeltern sowie MitarbeiterInnen und DienstleistungsnutzerInnen von sozialen Einrichtungen einzuladen, um Wienerinnen und Wienern, die tagtäglich in ihrem Leben Brücken bauen, Danke zu sagen. Wenn 40 Nationen in Österreich zusammenkommen, wollen wir nicht nur internationale Brücken bauen, sondern auch jene Menschen unseres unmittelbaren Umfelds herzlich willkommen heißen."

Insgesamt wurden der Stadt vom ORF 8.000 Karten die "Danke Wien"-Show bereit gestellt: Diese geht am kommenden Montag Nachmittag in der Stadthalle über die Bühne.

Pressefoto in Kürze unter: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001