Präsentation der Studie "Weiterbildung 2015"

Einladung zur Pressekonferenz am kommenden Dienstag, 19. Mai

Wien (OTS/Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung (PbEB)) - Die "Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung" (PbEB) präsentiert am 19. Mai im Rahmen einer Pressekonferenz die Studie "Weiterbildung 2015". Die wichtigsten Themen:

  • Warum investieren Unternehmen in Weiterbildung?
  • Wie planen sie Weiterbildung, wie messen sie deren Erfolg?
  • Welche Bereiche spielen in der Weiterbildung die größte Rolle?
  • Wie entwickeln sich Weiterbildungsbudgets?

Außerdem werden die Aktivitäten rund um den "Tag der Weiterbildung" am 10. Juni 2015 vorgestellt. Dieser Aktionstag findet heuer bereits zum 7. Mal in ganz Österreich statt.

Referentin: Mag. Alice Fleischer, Sprecherin der Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung und Bildungsexpertin des WIFI Österreich

Zusätzlich stehen Ihnen im Anschluss an die Pressekonferenz folgende Top-Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen aus dem Bereich der Erwachsenenbildung als AnsprechpartnerInnen zur Verfügung: Mag. Gerhard Stangl, Geschäftsführer Akademie der Wirtschaftstreuhänder; Heino Sieberath, Geschäftsführer Berlitz Austria; DI Horst Ortmann, MBA, Geschäftsführer bit Group; Michaela Sramek, Prokuristin Controller Institut; Mag. Konrad Fankhauser, stv. Geschäftsführer & HR Manager die Berater(R); Mag. Ilse Stria, Geschäftsführung Humboldt; DI Laszlo Kovacs, Geschäftsführer ipcenter.at GmbH; DI Bernhard Keiler, Geschäftsführer Ländliches Fortbildungsinstitut LFI; Thomas Rochowansky, MBA, Prokurist TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH; Mag. Ulrike Röhsner, Geschäftsführerin MAKAM Research

PK Studie "Weiterbildung 2015" und "Tag der Weiterbildung"

Datum: 19.5.2015, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort:
Café Griensteidl, Karl Kraus Saal, Michaelerplatz 2, 1010
Wien
Wien

Url: www.tag-der-weiterbildung.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Beate Mayr-Kniescheck
beate.mayr@aditorial.at, 0699/1002 59 98

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ADI0001