10.000 Euro von win2day fürs Rote Kreuz

Spieleplattform von Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien setzte am Weltrotkreuztag ein Zeichen der Menschlichkeit

Wien (OTS) - Die erfolgreiche Kooperation der Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe mit dem Roten Kreuz wurde heuer schon das siebente Mal durchgeführt. Für jeden User, der sich am 8. Mai 2015, dem Weltrotkreuztag, auf der gemeinsamen Online-Spieleplattform win2day.at eingeloggt hat, wurden 50 Cent gespendet. Nach erfolgreichem Abschluss der Aktion konnte DI Friedrich Stickler, Vorstandsdirektor der Österreichischen Lotterien einen Scheck über 10.000 Euro an Rotkreuz-Präsident Univ.-Prof. DDr. Gerald Schöpfer übergeben.

Bei der Übergabe in Wien betonte Stickler den besonderen Stellenwert, den das Engagement für soziale und humanitäre Projekte bei den Österreichischen Lotterien genießt: "Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, vor allem dort zu helfen, wo Hilfe am dringendsten notwendig ist. Es gibt viele Menschen, die vom Glück nicht verwöhnt werden, unverschuldet in große Not geraten sind und es ohne Hilfe nicht mehr schaffen. Genau da können die Österreichischen Lotterien eingreifen und einen Beitrag leisten."

Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer bedankte sich bei der Scheckübergabe mit den Worten: "Jeden Tag arbeiten viele tausend Rotkreuz-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter dafür, das Leben von Menschen in Not und sozial Schwachen durch die Kraft der Menschlichkeit zu verbessern. Unterstützung aus der Privatwirtschaft ist für das Rote Kreuz wichtig und wertvoll. Herzlichen Dank".

Ein Foto von der Scheckübergabe finden Sie unter:
http://bit.ly/win2day-spendet-10000-Euro-fuer-das-Rote-Kreuz

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Corporate Communications
Mag. Günter Engelhart
Tel.: +43 1 79070-1910
günter.engelhart@lotterien.at
www.win2day.at, www.lotterien.at

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Thomas Marecek
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-151
Mobil: +43 664 823 48 02
mailto: thomas.marecek@roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001