5. Mai, Internationaler Hebammentag: Hebammen sind mehr als die Fachfrauen für die Geburt

Hebammen geben der Frau schon in der Schwangerschaft Sicherheit und betreuen sie und ihr Baby auch in den Wochen und Monaten nach der Geburt.

Wien (OTS) - Seit 1990 wird auf der ganzen Welt am 5. Mai der Internationale Hebammentag gefeiert. Der Internationale Hebammenverband ICM (International Confederation of Midwives) macht unter dem Motto "Die Welt braucht Hebammen mehr denn je" auf die Folgen des Hebammenmangels in vielen Ländern aufmerksam und auf dessen Auswirkungen auf die Gesundheit der Frauen und der Kinder.

In Österreich begleiten rund 2.100 Hebammen die Frauen während der Schwangerschaft, der Geburt und im ersten Jahr mit dem Baby. Sie sind die medizinischen Expertinnen für die Betreuung dieses besonderen Lebensabschnitts. Im aktuellen Konzept des Gesundheitsministeriums zur Stärkung der medizinischen Primärversorgung in Österreich nach internationalem Vorbild werden Hebammen dementsprechend als relevante Berufsgruppe genannt, die insbesondere in die Primärversorgung von Kindern eingebunden werden sollen.

Den Internationalen Hebammentag am 5. Mai nehmen Österreichs Hebammen zum Anlass, um speziell über ihr Leistungsspektrum in der Schwangerschaft und nach der Geburt zu informieren. Der Beistand bei der Geburt selbst - im Kreißsaal ebenso wie während einer Hausgeburt - ist natürlich die bekannteste Hebammenleistung, jedoch bei weitem nicht die einzige.

Das Österreichische Hebammengremium (ÖHG) lädt Sie ein, diesen Anlass aufzugreifen und über Hebammenarbeit in all ihren Facetten zu berichten. Dazu finden Sie in beiliegendem PDF Informationen zu Hebammenarbeit in der Schwangerschaft und nach der Geburt, sowie Porträts einzelner Hebammen.

Weitere Informationen:

Österreichisches Hebammengremium
Präsidentin Petra Welskop
E-Mail: oehg@hebammen.at
www.hebammen.at

Rückfragen & Kontakt:

Xtratour Communication
Mag. Elli Schlintl
02236-29924, Mobil: 0699-15050700
elli.schlintl@xtratour.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007