ASFINAG: Einladung zur Tunnelanschlag-Feier an A 9 Pyhrnautobahn bei Klaus am 8. Mai

Linz (OTS) - Mehr Sicherheit für täglich rund 18.000 Autofahrerinnen und Autofahrer bringt der zweiröhrige Ausbau der Tunnel an der Pyhrnautobahn bei Klaus. Bis 2018 investiert die ASFINAG dafür 180 Millionen in die A 9 im südlichen Oberösterreich. Zur traditionellen Anschlagfeier für Klauser und Traunfriedtunnel, den die Tunnelpatinnen Renate Entholzer und Christine Dörfel ausführen werden, laden wir Sie hiermit herzlich ein!

Die Ehrengäste:

Franz Hiesl, Landeshauptmann-Stellvertreter Oberösterreich

Reinhold Entholzer, Landeshauptmann-Stellvertreter Oberösterreich

DI Alois Schedl, Vorstand der ASFINAG

Dr. Klaus Schierhackl, Vorstand der ASFINAG

DI Gernot Brandtner, Geschäftsführer ASFINAG Bau Management GmbH

DI Friedrich Neureiter, Geschäftsführer BEMO Tunnelling GmbH

Renate Rettenegger, Bürgermeisterin der Marktgemeinde Moll

Ort: ASFINAG Betriebsstation Klaus Süd, 4591 Molln

Zeit: Freitag, 8. Mai, 10.00 Uhr

Anfahrt von Norden kommend: Verlassen Sie bei der Anschlussstelle Klaus die Autobahn A 9. Biegen Sie links Richtung Klaus/Hinterstoder ab. Nach etwa 2,1 km biegen Sie bei der Staumauer Klaus links Richtung Frauenstein ab. Fahren Sie über die Staumauer und anschließend rechts auf die Pertlgrabenstraße. Nach etwa 1,5 km fahren Sie links auf die Betriebsauffahrt Klaus Süd.

Von Süden: Verlassen Sie bei der Anschlussstelle St. Pankraz die Autobahn A 9. Biegen Sie links Richtung Klaus/Hinterstoder ab. Nach etwa 8,5 km biegen Sie bei der Staumauer Klaus rechts Richtung Frauenstein ab. Fahren Sie über die Staumauer und anschließend rechts auf die Pertlgrabenstraße. Nach etwa 1,5 km fahren Sie links auf die Betriebsauffahrt Klaus Süd.

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Feier begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001