Bis zu 763.000 sahen das Halbfinale von „Die große Chance der Chöre“

Die acht Finalisten stehen fest

Wien (OTS) - BORG Gastein Chor, Die Echten, Volunteer Chor -Voices of Volunteers, den Kinderchor Calypso, die Massive Beats Crew, Chilli da Mur, der HIB.art.chor und Piccanto holten sich am 1. Mai 2015 beim Halbfinale von "Die große Chance der Chöre" ein Ticket für das Finale - und bis zu 763.000 Zuschauerinnen und Zuschauer waren in ORF eins dabei. Die Auftritte der zwölf Gesangsgruppen wollten sich um 20.15 Uhr durchschnittlich 629.000 (23 Prozent Marktanteil) nicht entgehen lassen. Groß war das Interesse an der Castingshow beim jungen Publikum. Bei den 12- bis 29-Jährigen lag der Marktanteil bei 28 Prozent. Bei den 12- bis 49-Jährigen lag der Wert bei 25 Prozent.

Die acht Finalisten stehen fest: BORG Gastein Chor, Die Echten, Volunteer Chor - Voices of Volunteers, Calypso, Massive Beats Crew, Chilli da Mur, HIB.art.chor und Piccanto

"Die große Chance der Chöre"-Jury hat entschieden: Von zwölf Halbfinalisten konnten acht Chöre Larissa Marolt, Oliver Pocher, Birgit Sarata und Ramesh Nair erneut überzeugen. Sie schafften den Sprung ins Finale, das am Freitag, dem 8. Mai, um 20.15 Uhr live auf dem Programm von ORF eins steht. Mit mindestens drei Plus war man bei der finalen Entscheidung dabei. Die Jury vergab die Finaltickets am Ende an den BORG Gastein Chor, Die Echten, den Volunteer Chor -Voices of Volunteers, den Kinderchor Calypso, die Massive Beats Crew, Chilli da Mur, den HIB.art.chor und Piccanto. Sie alle haben noch die "große Chance" auf den Sieg und den Gewinn von 25.000 Euro.

Finale live am 8. Mai in ORF eins

Beim Live-Finale am 8. Mai, um 20.15 Uhr in ORF eins müssen sich die besten acht Chöre im Zweikampf beweisen. Die vier Gewinner aus diesen Battles und ein Chor, der per Wildcard in die nächste Runde gewählt wird, treten nochmals mit einer finalen Performance an. Aus den verbliebenen fünf wählt schließlich das TV-Publikum per Televoting den besten Chor und entscheidet damit über den Gewinner von 25.000 Euro.

"Die große Chance der Chöre" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001