Neues Atos-Rechenzentrum in Wien

Wien (OTS) - Der internationale IT-Dienstleister Atos eröffnet in Wien einen strategisch wichtigen Rechenzentrum-Stützpunkt für Österreich sowie Mittel- und Osteuropa: das Atos Data Center Vienna South.

Rapide wachsende Datenmengen, nachhaltige Kosteneinsparungen und die allgemeine Tendenz, sich auf die eigenen Kernkompetenzen zu konzentrieren: Die Gründe für Unternehmen ihre IT auszulagern, sind vielfältig. Mit dem neuen Data Center trägt Atos dieser stark wachsenden Nachfrage in den Bereichen IT-Outsourcing und Cloud Computing Rechnung. Gleichzeitig sind moderne Hochleistungszentren Treiber technologischer Entwicklungen wie Industrie 4.0, das Internet der Dinge oder Big Data.

Atos wächst

Neben den 14 strategischen Data Center Hubs in elf Ländern weltweit befindet sich nun in Wien das jüngste "Strategic Data Center" des internationalen IT-Dienstleisters, wodurch dem Atos-Standort Österreich eine noch größere Bedeutung zukommt. Das Atos DC Vienna South wird künftig als zweites Hauptrechenzentrum neben dem bestehenden Atos DC Vienna North ("Data Center 38" in der Siemensstraße) zur Verfügung stehen. Damit wird der bestehende Data-Center-Cluster um rund 800 Quadratmeter reine Rechenzentrumsfläche erweitert.

Hochverfügbar und ausfallsicher

Der Ausbau der Rechenzentrum-Infrastruktur beim IT-Dienstleister geht in die heiße Phase: Mitte April wurden die im e-shelter-Gebäude in Wien-Favoriten angemieteten e-Suiten "ready for installation" an Atos übergeben.

"Wir verfügen über langjährige, umfangreiche Erfahrung im Betreiben von leistungsfähigen Rechenzentren und in der Umsetzung anspruchsvoller Outsourcing-Projekte. Mit dem neuen Data Center erfüllen wir höchste Ansprüche an Sicherheit, Hochverfügbarkeit, Ausfallsicherheit und Energieeffizienz. Damit können wir unseren Kunden die modernste Technologie in einer sicheren Betriebsumgebung bieten - das sichert wesentliche Wettbewerbsvorteile", so Andreas Köberl, Head of Managed Services Österreich, Atos.

Über Atos

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter im Bereich Digital Business mit einem pro forma Jahresumsatz für 2014 von 9,1 Milliarden Euro und 86.000 Mitarbeitern in 66 Ländern. Das Unternehmen bietet seinem globalen Kundenstamm Beratungsleistungen und Systemintegration, Managed Services & Business Process Outsourcing (BPO), Cloud Operations, Big Data und Sicherheitslösungen sowie transaktionsbasierte Services durch Worldline, den europäischen Marktführer für Zahlungs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Verteidigung, Finanzdienstleistungen und Gesundheitswesen, produzierendes Gewerbe, Medien und Versorgungsunternehmen, Öffentliche Verwaltung, Handel, Telekommunikation und Transport.

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy und Worldline.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.atos.net

Rückfragen & Kontakt:

Atos IT Solutions and Services GmbH
Siemensstraße 92, 1210 Wien
Ing. Mag. Andreas Köberl
Head of Managed Services AT
E-Mail: andreas.a.koeberl@atos.net
Tel.: +43 (0)50618 23868

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010