Cineplexx ab 2016 mit neuem Kinostandort in Fürstenfeld

Führender heimischer Kinobetreiber eröffnet 2016 einen neuen Standort mit fünf Sälen und 750 Sitzplätzen in der Oststeiermark

Wien (OTS) - Das österreichische Familienunternehmen Cineplexx baut sein Kinoangebot in Österreich aus und errichtet im steirischen Fürstenfeld ein topmodernes Multiplex-Kino. "Wir investieren in den nächsten Monaten gemeinsam mit unserem Projektpartner, der Callisto Immobilien Besitz GmbH, rund fünf Millionen Euro und errichten in Fürstenfeld ein Multiplex-Kino mit modernster Digitaltechnik. Alle Säle werden über topmoderne 3D-Projektoren verfügen und barrierefreien Sitzkomfort und besten Kinogenuss bieten", so Mag. Christof Papousek, Geschäftsführer von Cineplexx. Der Spatenstich für das Kinocenter ist für die Sommermonate geplant. "Ab dem Frühjahr 2016 können sich unsere Besucher auf die neuesten Hollywood Blockbuster in bester Kinoqualität freuen", so Papousek.

Cineplexx ist Vorreiter in Sachen Kinotechnologie

Egal ob Digitalisierung, 3D-Kino, IMAX oder die neueste Soundtechnik. Cineplexx ist in Österreich Vorreiter in Sachen Kinotechnologie. Neben den fünf IMAX Standorten in Wien (Apollo und Donau Plex), Graz, Salzburg und Hohenems bietet Cineplexx den Besuchern in Österreich weitere Innovationen wie 4K-Projektoren, Dolby Atmos und D-Box Motion Seats.

Über Constantin Film-Holding GmbH:

Constantin Film-Holding GmbH wurde 1951 als Filmverleih in Österreich gegründet. 1967 wurde mit dem Erwerb des "Kreuz Kino" in der Wiener Innenstadt ein zweites Standbein im Bereich Kinobetrieb geschaffen. In diesem Segment wurden bis Anfang der 1990er Jahre 25 traditionelle Kinos und Kinocenter betrieben. Danach folgte ein Strukturwandel im Kinobetriebsbereich. Im Jahr 1993 wurde die Cineplexx Kinobetriebe GmbH gegründet, ein Tochterunternehmen der Constantin Film-Holding GmbH. Das Unternehmen entwickelte sich in einer Zeit, als viele traditionelle Kinos in Österreich verschwanden und Multiplex-Kinos den Markt eroberten.

Constantin Film reagierte auf diesen Trend und bildete in Österreich eine Gruppe mit aktuell 19 Kinos und 153 Leinwänden. Darüber hinaus bestehen traditionelle Lichtspieltheater mit insgesamt 18 Sälen sowie zwei Joint Ventures mit der Star-Movie Gruppe in Oberösterreich. 2009 startete die Cineplexx INTERNATIONAL GmbH die Expansion ins benachbarte Ausland und eröffnete in Bozen/Südtirol das erste Kino außerhalb Österreichs. Ebenso übernahm Cineplexx in Zagreb ein Kino in der Innenstadt und legte damit den Grundstein für die Expansion in Kroatien. 2011 und 2012 kamen Cineplexx Kinos in Kroatien, Serbien, Montenegro und Mazedonien dazu. 2013 erfolgte die weitere Expansion mit fünf Cineplexx Multiplex Kinos in Slowenien und der Eröffnung des ersten 7-Saal-Kinos in Albanien. Im Frühjahr 2014 wurde ein weiteres Kino in Serbien (Usce, Belgrad) eröffnet. Heute ist Cineplexx mit 40 Multiplex- und 6 traditionellen Standorten in Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Montenegro, Mazedonien, Albanien und Italien vertreten und bespielt 291 Säle. Mit rund 1.200 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2014 einen Umsatz von rund 120 Millionen Euro. 2014 begrüßten die Cineplexx Kinos rund 10,5 Millionen Besucher. Mehr Informationen auf www.cineplexx.at

Rückfragen & Kontakt:

loebell & nordberg gmbh
Mag. Martin Fürsatz MA
fon: +43-1-890 44 06-17
mf@loebellnordberg.com
http://www.loebellnordberg.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CFH0001