AVISO: Langer Tag des Darms am 13. Juni 2015 im Museumsquartier

Wien (OTS) - Seit Jahrtausenden ist bekannt, dass ein gesunder Darm eine zentrale Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit des menschlichen Organismus einnimmt. Erstmals wird man dieser Erkenntnis mit dem Langen Tag des Darms, der seine Premiere am 13. Juni 2015 im Wiener Museumsquartier feiern wird, gerecht. Im Rahmen der Veranstaltung, die sich ebenso an Betroffene und Patienten wie an Mediziner, Medien und alle Interessierten richtet, soll breitgefächerte Wissensvermittlung in interaktiver Form rund ums Thema Darmgesundheit stattfinden. Der Lange Tag des Darms wird vom Verein darm plus organisiert und ist öffentlich und kostenfrei zugänglich.

Am 13. Juni 2015 findet erstmals der Lange Tag des Darms auf Initiative des Vereins darm plus im Museumsquartier Wien statt. Dabei dreht sich alles rund um das Thema Darmgesundheit und den interaktiven Wissenstransfer. Vor allem aber soll mit Tabus rund um dieses sensible Thema gebrochen werden. An Hand eines 20 Meter langen Darmmodells, durch das ein interaktiver Informationsparcours führt, haben Besucher die Möglichkeit, den Darm - im wahrsten Sinne des Wortes - selbst zu erkunden und dabei im Rahmen einer Führung Wissenswertes über seine Aufgaben sowie die wichtigsten Erkrankungen zu erfahren. Außerdem können Interessierte in die Rolle des Gastroenterologen schlüpfen und an jener Puppe eine Koloskopie üben, mit der auch an Universitäten im Rahmen des Medizinstudiums gearbeitet wird. Das soll Menschen die Angst vor der Untersuchung nehmen und Awareness hinsichtlich Vorsorgeuntersuchungen schaffen. Zudem wird gezeigt, wie man anhand eines einfachen und unkomplizierten Selbsttests Entzündungswerte im Stuhl messen kann. Darüber hinaus bietet der Lange Tag des Darms zahlreiche und für jedermann verständlich aufbereitete Fachvorträge sowie eine Plattform für unterschiedliche Selbsthilfegruppen, etwa zu Reizdarm, Darmkrebs, Zöliakie uvm., die sich in diesem Zusammenhang vorstellen.

Vorträge/Programm (Änderungen vorbehalten):

10:15 - 10:35 Uhr, CED-Risiko und Chancen heute: a.o. Univ.-Prof. Dr. Gottfried Novacek, MedUni Wien, Innere Medizin III, Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Leiter der AG CED der ÖGGH

10:45 - 11:05 Uhr, ÖMCCV, Vortrag und Vorstellung der Selbsthilfegruppe

11:40 - 12:00 Uhr, Darm und Psyche, Univ.-Prof. Dr. Gabriele Moser, Fachärztin für Innere Medizin und Psychotherapeutin mit einem Diplom für Psychosomatische und Psychotherapeutische Medizin; Präsidentin ÖGPIM

12:05 - 12:25 Uhr, RDS AG (ÖPRD)/Reizdarmsyndrom: Vortrag und Vorstellung der Selbsthilfegruppe

12:30 - 13:30 Uhr: Mittagspause

13:30 - 13:50 Uhr, Darmkrebsvorsorge: Ja! Aber wie geht das?, a.o. Univ.-Prof. Dr. Monika Ferlitsch, Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie und Hepatologie; Leiterin der AG Qualitätssicherung der ÖGGH

14:05 - 14:25 Uhr, SH-Gruppe Darmkrebs, Vortrag und Vorstellung der Selbsthilfegruppe

15:00 - 15:15 Uhr, Buchpräsentation, Michael Bukowsky

15:30 - 15:50 Uhr, Zöliakie oder doch eher Nahrungsmittelintoleranz, a.o. Univ.-Prof. D.I. Dr. Harald Vogelsang, Präsident des Vereins darm plus - CED Initiative Österreich, Leiter der Arbeitsgruppe CED, AKH Wien

16:05 - 16:25 Uhr, AG Zöliakie, Vortrag und Vorstellung der Selbsthilfegruppe

Termin: Samstag, 13. Juni 2015 um 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: Museumsquartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Langer Tag des Darms 2015

Seit Jahrtausenden ist bekannt, dass ein gesunder Darm eine zentrale
Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit des menschlichen
Organismus einnimmt. Erstmals wird man dieser Erkenntnis mit dem
Langen Tag des Darms, der seine Premiere am 13. Juni 2015 im Wiener
Museumsquartier feiern wird, gerecht. Im Rahmen der Veranstaltung,
die sich ebenso an Betroffene und Patienten wie an Mediziner, Medien
und alle Interessierten richtet, soll breitgefächerte
Wissensvermittlung in interaktiver Form rund ums Thema
Darmgesundheit stattfinden. Der Lange Tag des Darms wird vom Verein
darm plus organisiert und ist öffentlich und kostenfrei zugänglich.

Datum: 13.6.2015, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Url: www.darmplus.at

Rückfragen & Kontakt:

Welldone Werbung und PR GmbH
Mag. (FH) Martina Dick | Maximilian Kunz, MAS, MBA | Public Relations
Lazarettgasse 19/OG 4, 1090 Wien
Tel.: 01/402 13 41-40 oder -37 E-Mail: pr@welldone.at
www.welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001