Johann Sereinig wurde als Präsident des Österreichischen Nationalkomitees des Weltenergierates wiederbestellt.

Wien (OTS) - In der 67. Generalversammlung des Österreichischen Nationalkomitees des Weltenergierates (WEC Austria) bestätigten die Delegierten, GDS der VERBUND AG, Dr. Johann Sereinig, einstimmig für weitere drei Jahre in seiner Funktion als Präsident von WEC Austria.

Neben den bisherigen Präsidiumsmitgliedern Univ.-Prof. Dr. Günther Brauner und GD Ing. Wolfgang Hesoun wurden GF Dipl.-Ing. Josef Reisel und SC Dipl.-Ing. Christian Schönbauer ebenfalls für weitere drei Jahre bestätigt. VD Mag. Robert Grüneis und VD Mag. Manfred Leitner wurden als Vizepräsidenten neu bestellt.

Das World Energy Council ist eine der weltweit führenden NGO’s für Energiefragen und hat seit 1947 Beobachterstatus bei den Vereinten Nationen. Der Weltenergierat ist in fast 100 Ländern tätig, welche rund 95% des Weltenergiebedarfs repräsentieren. Das Hauptziel des World Energy Council ist es, global eine nachhaltige und leistbare Energieversorgung für alle Menschen sicherzustellen. Faktisch alle großen Player aus dem Öl-, Gas- und Stromsektor sowie renommierte Energieexperten und Behördenvertreter arbeiten aktiv mit und sind in den Gremien vertreten.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Robert Kobau
Geschäftsführer des Österreichischen Nationalkomitees des Weltenergierates (WEC Austria)
Brahmsplatz 3, 1040 Wien
T +43-(0)1-5046986
F +43-(0)1-5047186
E office@wec-austria.at

Mehr Informationen zu WEC Austria finden Sie unter http://www.wec-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004