EINLADUNG: Generalversammlung Pharmig: „Standort – Forschung – Innovation in Österreich“

Wien (OTS) - Österreich ist ein Land, das Medizingeschichte geschrieben hat. Wird das auch in Zukunft so bleiben?

Anlässlich unserer Generalversammlung 2015 machen wir die Bedeutung von Forschung und Innovation für den Standort Österreich zu einem Schwerpunkt.

Wir laden Sie im Rahmen der Generalversammlung zur Podiumsdiskussion zum Thema "Standort - Forschung - Innovation in Österreich" ein. Am Podium

  • Dr. Hannes Androsch, Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung
  • Dr. Jan Oliver Huber, Generalsekretär der Pharmig
  • Univ.-Prof. Dr. Josef Penninger, Wissenschaftlicher Direktor des Institute of Molecular Biotechnology (IMBA)

Davor halten Dr. Androsch und Univ.-Prof. Penninger Keynotes.

Datum: Freitag, 24. April 2015 Uhrzeit: 11:30 Uhr Ort: Studio 44 Rennweg 44 1030 Wien

Anmeldung erbeten:
Pharmig - Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs Communication & PR, Simone Farina
Tel. 01/40 60 290-17
simone.farina@pharmig.at

Über die Pharmig: Die Pharmig ist die freiwillige Interessenvertretung der österreichischen Pharmaindustrie. Derzeit hat der Verband 120 Mitglieder (Stand April 2015), die den Medikamenten-Markt zu gut 95 Prozent abdecken. Die Mitgliedsunternehmen der Pharmig bieten Arbeitsplätze für ca. 18.000 Beschäftigte (Quelle: Vollerhebung unter den Pharmig-Mitgliedsunternehmen, Stand Februar 2015).

Rückfragen & Kontakt:

Pharmig – Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
Communication & PR, Mag. Barbara Grohs
Tel. 01/40 60 290-20, barbara.grohs@pharmig.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHA0001