Reminder 22.04.2015 (Graz): Pressegespräch Steirischer Herzverband

Steirischer Herzverband: “Herzkatheter – Bitte warten!“

Graz (OTS) - Steirische Patienten müssen 4 Wochen länger auf eine Herzkatheter-Untersuchung warten als beispielsweise Patienten in Wien. Die psychische Belastung aufgrund einer langen Wartezeit ist besonders für Herzpatienten problematisch. Auch Experten sehen die Situation kritisch, da emotionaler Stress dazu beitragen kann, die Erkrankung akut werden zu lassen. Wie es den Patienten dabei geht und was aus Sicht des Steirischen Herzverbandes zu tun ist, ist der Inhalt dieses top-aktuellen Pressegespräches.

Pressegespräch Steirischer Herzverband: “Herzkatheter – Bitte
warten!“


Ihre Gesprächspartner sind:

- Dr. Jutta Zirkl, Präsidentin Herzverband Steiermark
- Helmut Schulter, Bundesgeschäftsführer Österreichischer
Herzverband
- Univ.-Prof. Dr. Heinz Weber, FA für Innere Medizin und
Kardiologie, Wien
- Lieselott Vuckovic, Patientin

Datum: 22.4.2015, um 10:00 Uhr

Ort:
Medienzentrum Steiermark
Hofgasse 16, 8010 Graz

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Britta Blumencron Gesundheitskommunikation -
T: 0699/10112223, M: britta@blumencron.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009