Vienna City Marathon 2015: Die Ö3-Challenge ist gewonnen!

Wien (OTS) - 2 Stunden, 7 Minuten und 10 Sekunden. Das ist die offizielle Endzeit der Ö3-Laufstaffel beim Vienna City Marathon. Damit hat das Ö3-Team die Siegerzeit von Sisay Lemma (02:07:31) um wenige Sekunden unterboten. Eine tolle Leistung der Hobby-Läufer aus der Ö3-Community, die sich einer großen Herausforderung gestellt haben: 42 Ö3-Hörer sind in der Ö3-Challenge je einen Kilometer gelaufen mit dem Ziel, in Summe schneller zu sein als der Marathon-Sieger. Keine leichte Aufgabe, doch das Ö3-Team hat sie mit Bravour gemeistert.

"42 gegen Einen"

Knapp 400 Hobbyläufer haben sich dieses Jahr für die Ö3-Challenge angemeldet. Das Ö3-Weckerteam rund um den Ö3-Challenge-Beauftragten Tom Walek und Ö3-Challenge-Headcoach Lissi Niedereder (die österreichische Leichtathletin zählt zu Österreichs erfolgreichsten Mittelstreckenläuferinnen) hat aus allen Anmeldungen eine schlagkräftige Lauf-Staffel zusammengestellt. Vom Unternehmensberater bis zum Holztechniker, von der Schülerin bis zum Gemeindebediensteten: Bei den 42 Startern waren sie alle dabei -Hobbyläufer also, die es mit der Weltspitze aufgenommen haben. Nach etwas mehr als zwei Stunden Adrenalin, Schweiß und vielen Emotionen waren alle Läufer der Ö3-Challenge im Ziel - und das tatsächlich schneller als der Sieger des Vienna City Marathons.

Hitradio Ö3 bedankt sich beim Ö3-Team für den tollen Einsatz und gratuliert dem Sieger des Vienna City Marathons zur außerordentlichen sportlichen Leistung. Fotos und Infos zur Ö3-Challenge gibt es online auf http:oe3.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Verena Enzi
Tel.: 01/36069/19121
verena.enzi@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001