NEWS veröffentlicht Liste der Eurofighter-Gegengeschäfte

Vorläufige Komplettaufstellung der für die Jahre 2003 bis 2010 genehmigten Eurofighter-Gegengeschäfte (Datenstand August 2012) unter www.news.at einsehbar.

Wien (OTS) - Das Nachrichtenmagazin NEWS beendet das große Rätselraten rund um die Frage, welche Firmen in welchem Ausmaß von den sogenannten Eurofighter-Gegengeschäften profitiert haben. Unter www.news.at ist eine Komplettaufstellung der von 2003 bis 2010 genehmigten Gegengeschäfte auf Basis der Datenlage von August 2012 einsehbar.

Die Liste enthält Detailinformationen zu einem Gesamt-Gegengeschäftsvolumen von gut 3,3 Milliarden Euro. Das entspricht somit dem Großteil des zu erwartenden Gesamtvolumens von rund 3,5 Milliarden Euro. Wie aus einem vom Eurofighter-Hersteller EADS bei der Anwaltskanzlei Clifford Chance in Auftrag gegebenen internen Prüfbericht hervorgeht, soll diese Liste bei EADS angelegt worden sein, um den Erfüllungsstatus der Gegengeschäftsverpflichtung nachzuvollziehen.

Die Daten korrespondieren mit den vom Wirtschaftsministerium an EADS übermittelten Jahres-Gesamtzahlen sowie mit einzelnen in diversen Schreiben angeführten Angaben zu konkreten Gegengeschäften. Nicht auszuschließen ist, dass es im Nachhinein noch zu Korrekturen bei einzelnen Gegengeschäften kommen kann. Wie aus den Jahres-Volumina hervorgeht, dürfte der Datenstand der Liste jenem entsprechen, den das Wirtschaftsministerium bis zuletzt auf seiner Internetseite - kumuliert, ohne Nennung einzelner Geschäfte -dargestellt hat.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
(01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0001