Glatz: Zinswucher bei Kontoüberziehung - Pensionistenverband fordert Zinsdeckel für Überziehungszinsen

Runter mit den Überziehungszinsen bei Pensions- und Gehaltskonten

Wien (OTS/SK) - "Rutscht das Konto ins Minus verlangen Banken horrende Überziehungszinsen von bis zu 13 Prozent! Die Guthabenzinsen bleiben mit im Durschnitt nur 0,125 Prozent lächerlich gering! Das ist unfair! Dem muss ein gesetzlicher Riegel vorgeschoben werden!", stellt Dr. Harald Glatz, Konsumentenschutzexperte des PVÖ, klar und bringt eine zentrale Forderung des PVÖ auf den Punkt: "Runter mit den Überziehungszinsen bei Pensions- und Gehaltskonten! Und wenn die Banken sich hier nicht endlich freiwillig bewegen, muss ein gesetzlich geregelter Zinsdeckel für Überziehungszinsen kommen!" ****

Für den Pensionistenverband Österreichs als mitgliederstärkste Interessensvertretung der älteren Generation - auch in Konsumentenschutzfragen - steht fest: "Der Europäische Leitzinssatz ist historisch niedrig, die Überziehungszinsen befinden sich auf enorm hohen Niveau! Es muss endlich etwas geschehen! Das ist unfair, steht in keiner Relation, trifft vor allem die Schwächsten und wird daher vom Pensionistenverband mit aller Kraft bekämpft werden!"

"Sozial Schwache wie die Bezieher kleiner Pensionen trifft es besonders hart! Gerade ihnen fehlt - wenn sie unerwartet mit höheren Ausgaben konfrontiert werden - der finanzielle 'Polster'. Somit bleibt meist gar keine Alternative als ihr Konto zu überziehen! Die unverhältnismäßig hohen Zinsen sind dann oftmals der Anfang eines Strudels, der in die dauerhafte Schuldenfalle führt", kritisiert Glatz. Der Pensionistenverband hat die Banken daher bereits vor Monaten aufgefordert die Überziehungszinsen zu senken! "Es ist jetzt wirklich fünf vor 12! Wenn die Banken jetzt nicht rasch reagieren, muss ein gesetzlicher Deckel für Überziehungszinsen kommen!", unterstreicht Glatz abschließend. (Schluss)sc

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Österreichs
Mag. Susanne Vockenhuber, Bakk.
Tel.: 01/313 72 31
E-Mail: susanne.vockenhuber@pvoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002