China Business Forum: Kein Hofburg-Event im Juni 2015

Wien (OTS) -

Initiatoren und Veranstalter bedauern die Absage.

Veränderte Rahmenbedingungen in China als Auslöser.

Neue Veranstaltungsformate und digitale Plattformen im Trend

"Trotz lebhaftem Interesse von Seiten vieler Unternehmen, der Unterstützung österreichischer Regierungsstellen und chinesischer Wirtschaftsverbände, sowie Medienpartnern aus allen deutschsprachigen Ländern Europas und aus China ist die Finanzierung der Großveranstaltung in der Hofburg-Vienna leider nicht gewährleistet. Dies vor allem wegen der bis heute nicht ausreichenden verbindlichen Zusagen von Sponsoren und den veränderten Rahmenbedingungen für Auslandsreisen in China", so Hans Gasser, Initiator des Projektes auf österreichischer Seite und Geschäftsführender Gesellschafter.

Die Absage erfolgt auch im Umfeld veränderter Erwartungshaltungen vieler Teilnehmer: Neue, massgeschneiderte Formate des Matchmaking, die auch die Möglichkeiten der digitalen Welt stärker berücksichtigen, liegen dabei voll im Trend.

Massgeschneiderte Events zur Geschäftsanbahnung

"Partner und Gesellschafter des CBF aus China, Österreich, Deutschland und der Schweiz werden vor diesem Hintergrund in den nächsten Monaten mehrere branchenspezifische und maßgeschneiderte Events für Unternehmen mit China- bzw. Europa-Fokus als Alternative zur geplanten jährlichen Veranstaltung entwickeln ", so Thomas Holenstein, CEO der Generis AG, dem Schweizer Gesellschafter und Mit-Initiator des CBF.

Digitale Plattformen verstärkt im Fokus

Das China Business Forum versteht sich als Plattform für Business Development für mittelständische Unternehmen aus dem deutschsprachigen Europa und aus China, deshalb werden die digitalen Plattformen, wie die im November 2014 erfolgreich gestartete Website www.china-businessforum.eu, ein regelmäßiger CBF-Newsletter und eine Community-App auch weiterhin eingesetzt und entwickelt.

Gesellschafter und Geschäftsführung der CBF China Business Forum GmbH bedauern die Absage der Veranstaltung sehr und bitten um Verständnis bei allen bereits registrierten Teilnehmern sowie den Sponsoren, Vortragenden und allen Partnern und Unterstützern der beiden Events am Campus WU und in der Hofburg-Vienna zwischen 8. bis 10. Juni 2015.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hans Gasser
CBF China Business Forum GmbH
Schwarzenbergplatz 5/3/3, A-1030 Wien
Telefon: +43-1-7105270
Thomas Holenstein, Generis AG
Herrenacker 15,CH-8200 Schaffhausen
Telefon: +41-52-6740600

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003