18. April: Die Lange Nacht der Wiener Stadtwerke ist zurück! – BILD

Wien (OTS) - Am Samstag, den 18. April ist es wieder soweit: Die Wiener Stadtwerke laden zur "Langen Nacht". Gratis Busshuttle bringen die BesucherInnen zu allen Stationen dieser Leistungsschau von Österreichs größtem Infrastruktur-Dienstleister, vom Kraftwerk über das Verkehrsmuseum "Remise" bis zum Friedhof. Alle Informationen auch unter www.wienerstadtwerke.at/langenacht

Wer in Wien lebt, für den ist es nahezu selbstverständlich, dass jeden Tag das Licht angeht, die Wohnung warm beheizt ist und die Öffis fahren. Doch welche Anstrengungen stecken eigentlich dahinter, damit alles reibungslos funktioniert? Wer arbeitet Tag für Tag dafür, dass Wien weiterhin die lebenswerteste Stadt der Welt bleibt? Genau das erfahren interessierte BesucherInnen bei der Langen Nacht der Wiener Stadtwerke. Von 18 bis 1 Uhr bieten die Wiener Stadtwerke an zahlreichen Stationen einen Blick hinter die Kulissen, schon um 14 Uhr startet der Kindernachmittag im MuseumsQuartier.

Wiens Infrastruktur im Scheinwerferlicht der Langen Nacht

Bei der bereits fünften Langen Nacht der Wiener Stadtwerke stehen einmal mehr die Menschen im Mittelpunkt: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Tag für Tag dafür arbeiten, dass Wiens Infrastruktur funktioniert. "Die Wiener Lebensqualität ist ausgezeichnet, dafür sorgen rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Stadtwerke rund um die Uhr. Sie leisten Tag für Tag Enormes für pünktliche Öffis, eine ausfallssichere Energieversorgung und vieles mehr. Doch nur die Wenigsten wissen, was genau dahinter steckt. Bei der Langen Nacht kann man einen Blick hinter die Kulissen dieser Arbeit werfen ", sagte Vizebürgermeisterin Renate Brauner.
"Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um U-Bahn, Bim und Bus, aber auch um andere Lebensadern der Stadt wie die Strom-, Gas- und Wärmenetze sowie um Bestattung und Friedhöfe in Wien. Die Stadt am Laufen zu halten braucht eine Menge Know-how und viel Einsatz. Bei der Langen Nacht der Wiener Stadtwerke kann man hautnah miterleben, wie die Menschen hinter dem Vorhang der Wiener Infrastruktur arbeiten. Wir, die 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Stadtwerke, laden Sie herzlich ein, sich das anzusehen", so Wiener Stadtwerke Generaldirektor Martin Krajcsir.

Gratis-Busshuttles und ein spannendes Programm für Jung und Alt

Das Programm bietet für jeden etwas. Schaurig-schönes am Wiener Zentralfriedhof, technisch faszinierendes im Kraftwerk Donaustadt oder historisch interessantes im Verkehrsmuseum "Remise" der Wiener Linien. Bis 1 Uhr früh gibt es Führungen, Musik, Unterhaltung. Auch für die Kleinen ist gesorgt .Das Kinderprogramm im MuseumsQuartier findet nur bei Schönwetter ab 14Uhr statt. Die Lange Nacht der Wiener Stadtwerke ist für alle BesucherInnen kostenlos, gratis-Busshuttles der Wiener Linien fahren zu den verschiedenen Locations. Los geht’s um 18 Uhr am Friedrich-Schmidt-Platz an der Rückseite des Wiener Rathauses.

Alle Infos zum umfangreichen Programm der Langen Nacht finden sich unter www.wienerstadtwerke.at/langenacht

Service: Bilder sowie den Programmfolder zur Langen Nacht der Wiener Stadtwerke finden Sie unter
http://mediathek.wienerstadtwerke.at/pindownload/login.do?pin=DE01U
Falls der Link nicht funktioniert, bitte den PIN DE01U unter http://mediathek.wienenergie.at/ selbst eingeben.

Über die Wiener Stadtwerke Holding AG

Die Wiener Stadtwerke sind der bedeutendste Infrastrukturdienstleister im Großraum Wien. Als Wirtschaftsmotor ist Österreichs größter kommunaler Infrastrukturdienstleister mit drei Milliarden Euro Umsatz und rund 16.000 MitarbeiterInnen eine treibende Kraft für den Wirtschaftsstandort Wien. Zum Konzern gehören Wien Energie, Wiener Netze, Wiener Linien, Wiener Lokalbahnen, Wipark sowie Bestattung und Friedhöfe Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Kassar, Bakk. – Konzernkommunikation
Thomas-Klestil-Platz 14, 1030 Wien
T +43 (0)1 531 23-73957
nicole.kassar@wienerstadtwerke.at
http://www.wienerstadtwerke.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002