Wiener Kinderbuch-Spektakel 2015: Wiens Volksschulkinder werden zu Buchrezensenten

Weil Lesen einfach Spaß macht! Wer über die Website www.kinderbuchspektakel.at eine Bewertung über sein zuletzt gelesenes Buch abgibt, kann tolle Preise gewinnen.

Wien (OTS) - Bereits zum dritten Mal wurde zum Wiener Kinderbuch-Spektakel aufgerufen. Das Ziel der Initiative ist es, dass Kinderbücher in der Öffentlichkeit möglichst breit positioniert werden und parallel durch die Auseinandersetzung mit dem Gelesenen eine Förderung des sinnerfassenden Lesens bewirkt wird. Alle Wiener Volksschülerinnen und Volksschüler werden dabei eingeladen, Bücher nach freier Wahl zu besprechen und die Rezensionen über die Website www.kinderbuchspektakel.at einzusenden: Welche Bücher besonders gut gefallen oder gar missfallen haben und warum. Dabei gibt es kein "richtig" oder "falsch". Es erfolgt keine Qualitätsbewertung der Rezensionen. Alle online eingesandten Besprechungen werden auf der die Initiative begleitenden Website veröffentlicht.

Tolle Preise zu gewinnen

Jede Rezension ist ein Gewinn, denn alle Kinder, die Rezensionen über die Website abgeben oder postalisch einsenden, erhalten eine Ehren-Urkunde für die Teilnahme via E-Mail zugesandt. Unter allen Einsendungen werden 10 PreisträgerInnen gezogen. Verlost werden dabei 3 Büchergutscheine im Wert von je Euro 50,- und 7 tolle Hörbuchpakete. Die Preisübergabe findet im Rahmen des Abschlussfestes statt. Alle Preisträger-Kinder werden mit ihren Schulklassen dazu eingeladen. Des Weiteren wird ein Schulklassen-Überraschungspreis verlost. Die Teilnahmebedingungen findet man auf www.kinderbuchspektakel.at. Einsendeschluss ist der 3. April 2015.

Es ist kein Zufall, dass man das heurige Abschlussfest auf den 23. April legte, denn da feiert der von der UNESCO ausgerufene Welttag des Buches sein 20 jähriges Jubiläum. Ein passender Anlass, um das Lesefest zu begehen und die Gewinner des Wiener Kinderbuch-Spektakels auszuzeichnen. Das Wiener Kinderbuch-Spektakel wird vom Verlagsbüro Schwarzer organisiert, von der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft Wien ermöglicht und vom Wiener Stadtschulrat begleitet.

Rückfragen & Kontakt:

Verlagsbüro Karl Schwarzer GmbH
Brigitte Urban
0664/9152436
brigitte.urban@schwarzer.at
www.schwarzer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001