wienwood 15 Holzbaupreis in Wien

Start der Ausschreibung am 18. März

Wien (OTS) - In Wien ist in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an herausragenden Holzbauten entstanden, die teilweise oder vorwiegend aus Holz errichtet wurden. wienwood 15 zeichnet Projekte aus, bei denen Holz als moderner Baustoff eine zentrale Rolle spielt. Ziel des Preises ist es, Architektur zu fördern, hervorzuheben und die Arbeit von ArchitektInnen, BauherrInnen, ausführenden Firmen und EntscheidungsträgerInnen zu würdigen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 21.000 EUR.

Kein anderer Baustoff weist eine so umfassende Klimawirksamkeit auf wie Holz. Neben der ökologischen Bedeutung zählen das technologische Potenzial, die ästhetischen Möglichkeiten zu den Vorteilen des Baustoffes. Im städtischen Bereich kommen Vorzüge wie hoher Vorfertigungsgrad, geringes Gewicht und schnelle Bauzeiten besonders zum Tragen. Damit ist Holz auch in der Stadt ein Garant für zukunftsorientiertes Bauen.

Für wienwood 15 können von 18.3. - 22.6.2015 Beispiele aus Wohnbau, öffentlichen Bauten, Gewerbebau und Innenausbau/Außenraumgestaltung/Sonstige eingereicht werden. Berechtigt sind ArchitektInnen und PlanerInnen, BauherrInnen und Bauträger sowie Holzbauunternehmen. Eine hochkarätig besetzte Jury vergibt 4 - 7 Preise. Die Preisverleihung findet am 24. September 2015 im Architekturzentrum Wien statt. wienwood 15 ist eine Initiative von proHolz Austria in Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien und der Stadt Wien.
Detaillierte Informationen zur Einreichung sind auf www.wienwood.at zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Susanne Haider
artphalanx Kunst- und Kommunikationsagentur
Neubaugase 25/1/11, A - 1070 Wien
Tel: 01 524 98 03 - 11
email: presse@artphalanx.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003