Energiekosten-Stop 2015: MONTANA ist ein Bestbieter bei VKI-Aktion

Wien (OTS) - Bei der neuen Aktion "Energiekosten-Stop 2015" des Vereins für Konsumenteninformation hat sich der Energieversorger MONTANA in einem Bieterverfahren als Partner für Erdgas im Gasgebiet Ost durchgesetzt. Tausende registrierte Teilnehmer an der Aktion haben nun die Möglichkeit, zu einem sehr günstigen Tarif Erdgas von MONTANA zu beziehen.

Der angebotene Preis wird vom VKI mit dem Versand der Angebote an die Aktionsteilnehmer Mitte April veröffentlicht. Eines verrät aber MONTANA Österreich Geschäftsführer Clemens Wodniansky bereits jetzt:
"Wer bei diesem Preis nicht wechselt, versäumt eine einmalige Chance! Wir kombinieren niedrige Preise mit ausgezeichneter Leistung für Konsumentinnen und Konsumenten."

So überzeugt das Angebot an die Teilnehmer der VKI-Aktion nicht nur durch einen außergewöhnlich niedrigen Preis, sondern auch durch Vertragsbedingungen, die den Bedürfnissen der Konsumenten entsprechen. MONTANA gibt etwa eine Preisgarantie von 12 Monaten ab und bietet somit ein hohes Maß an Sicherheit. Zudem legt MONTANA stets eine übersichtliche Gesamtrechnung (Abrechnung von Netz und Energie in einer Rechnung) und spart seinen Kunden damit Aufwand und Zeit.

Wodniansky betont weiter: "Unsere Preise sind nicht nur niedrig, sondern auch fair. Durch den Verzicht auf einen einmaligen Neukundenrabatt stellen wir nachhaltig günstige Preise für unsere Kunden sicher."

Das unabhängige Forschungsinstitut ÖGVS (Gesellschaft für Verbraucherstudien) hat im August 2014 insgesamt 29 regionale und nationale Erdgas-Anbieter in Österreich untersucht und MONTANA zum nationalen Testsieger gekürt. Auf dieses Qualitätsniveau können sich nun auch die Teilnehmer an der VKI-Aktion freuen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Freitag
asoluto public + interactive relations
T.: 01/533 36 53
M.: andreas.freitag@asoluto.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006