Maria Vassilakou überreicht den Frauenpreis der Meidlinger Grünen für Sozialprojekt des SC Victoria

Wien (OTS) - In Meidling wurde diese Woche der mit 1.500 Euro dotierte 4. Frauenpreis der Meidlinger Grünen verliehen. Dabei sollen Frauen sichtbar gemacht und geehrt werden, die in verschiedenen Bereichen Besonderes leisten.

Eingereicht wurden 11 Projekte, darunter "Wir sind 12" zur Belebung des Meidlinger Marktes, das "Bassena Schöpfwerk"-Projekt von Renate Schnee oder ein Projekt mit dem Titel "A Gspia fürs Tier", das wohnungslose Menschen mit Tieren unterstützt. Es war eine schwierige Entscheidung für die hochkarätige Jury, die sich aus Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, der Grünen Europa-Abgeordneten Ulrike Lunacek , Grüne-NÖ-Landessprecherin Madeleine Petrovic und der Vorjahresgewinnerin Gül Ekice zusammensetzte.

Schlussendlich hat sich Sandra Wilhelm mit ihrem Projekt "VIK Sozial" als Gewinnerin durchgesetzt. "VIK Sozial" ist eine eigenständige Sozialeinrichtung des Fußballklubs SC Viktoria. Diese stellt zum Beispiel Obdachlosen im Winter die Kabinen des Klubs zum Übernachten zur Verfügung. Außerdem werden Gratis-Deutschkurse angeboten und es gibt täglich eine Suppenausschank.

Der Preis wurde von Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und der Grünen Klubvorsitzenden Helga Widder übergeben.

Die Meidlinger Grünen gratulieren der Gewinnerin, bedanken sich bei allen Teilnehmerinnen und wünschen ihnen viel Energie und Kraft für ihre weitere Arbeit. "Unglaublich, was diese Menschen für andere Menschen tun, solche Frauen sind es, die unsere Stadt zusammenhalten und lebenswert machen!", so Klubobfrau Helga Widder.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001