BeSt3 barrierefrei 2015 von 5. bis 8. März 2015 in der Wiener Stadthalle, Stand i3

Jugendcoaching – Unterstützung für Jugendliche mit und ohne Behinderung/Benachteiligung

Wien (OTS) - Auf der BeSt3 barrierefrei von 5. bis 8. März 2015 informieren BeraterInnen am Stand i3 an allen vier Messetagen sowohl Betroffene wie auch Angehörige und Interessierte zu allen Fragen rund um das Thema Angebote für Jugendliche auf ihrem Weg zum Beruf.

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die BeSt³ barrierefrei ein idealer Ort ist, um sich einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten zu verschaffen und Zugang zu Unterstützungsangeboten zu bekommen.

Der Fokus am Stand i3 liegt 2015 auf dem Angebot Jugendcoaching, das für alle Jugendlichen mit oder ohne Behinderung/Benachteiligung, die Beratung am Übergang von der Schule ins Berufsleben benötigen, maßgeschneiderte Unterstützung anbietet. Jugendcoaching ist ein Unterstützungsangebot für Jugendliche am Ende der Schulpflicht, das den Jugendlichen hilft, einen für sie individuell passenden Bildungs-und/oder Berufsweg einzuschlagen.

Im Rahmen des Jugendcoachings wurden vergangenes Jahr ca. 9000 Jugendliche am Übergang Schule - Beruf beraten und begleitet. Nicht nur Jugendliche am Ende der Pflichtschule nutzten das Angebot, jede und jeder fünfte Ratsuchende besuchte eine berufsbildende mittlere oder höhere Schule. Fünf regionale Jugendcoaching-Projekte sind für die Betreuung der Wiener SchülerInnen im Einsatz. SchülerInnen der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen werden von einem Jugendcoaching-Projekt überregional betreut.

Besonderes Augenmerk wird auf die Beratung und Begleitung von Jugendlichen mit Behinderung oder Sonderpädagogischem Förderbedarf gelegt. In Wien gibt es zusätzlich spezialisierte Jugendcoaching-Projekte, die professionelle Unterstützung von Jugendlichen mit Seh- oder Hörbehinderung, mehrfacher Behinderung oder einer psychischen Erkrankung anbieten. Des Weiteren begleiten SpezialistInnen ebenso Jugendliche mit ADHS, Autismus-Spektrum-Störung und Jugendliche in Justizanstalten.

An allen vier Messetagen stehen BeraterInnen für Fragen zur Verfügung.

Zudem werden an zwei Messetagen im Rahmen von Vorträgen weitere interessante und aufschlussreiche Informationen hinsichtlich Beratung und Unterstützung am Übergang Schule - Beruf vermittelt.
Die Vorträge finden im Saal C statt.

Donnerstag, 05.03.2015, 10:00 bis 10:40 Uhr
"Regionales und spezialisiertes Jugendcoaching in Wien"

Freitag, 06.03.2015, 10:00 bis 10:40 Uhr
"Produktionsschulen in Wien"

Die BeSt3 in der Wiener Stadthalle ist ein Beispiel für gelebte Integration.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm sind unter folgenden Links abrufbar:
www.bestinfo.at
www.sozialministeriumservice.at www.neba.at/jugendcoaching/warum.html

Rückfragen & Kontakt:

Sozialministeriumservice Landesstelle Wien
Martin Seidl
Tel.: 01/ 58831-2148
E-Mail: martin.seidl@sozialministeriumservice.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007