Keine Unterstützung für Erstsemestrige

Studierende in Klagenfurt schauen wegen den Gemeinderatswahlen durch die Finger

Klagenfurt (OTS/http://www.oeh-klagenfurt.at/presse) - Willkommenspaket, ermäßigte Buskarten und ein Meldeservice direkt bei der Universität - diese Unterstützungen gewährte die Stadt Klagenfurt seit einigen Jahren den Studierenden der Alpen-Adria-Universität. Auf Grund der Gemeinderatswahlen gehen Studienanfängerinnen und -anfänger in diesem Semester leer aus. Die Serviceleistungen für Studierende wurden vorerst eingestellt.

Keinen Anreiz, Klagenfurt als Hauptwohnsitz zu wählen, gibt es in diesem Semester für Erstsemestrige der Alpen-Adria-Universität. Ermäßigte Bustickets und ein Willkommenspaket (gratis Semesterticket für Busse oder Saisonkarte für Strandbad/ Hallenbad) für die Neuanmeldungen in Klagenfurt motivierten viele Studierende ihren Hauptwohnsitz zu verlagern. Rund 500 Studierende haben jährlich dieses Angebot in Anspruch genommen. Die dabei anfallenden Kosten erhält die Stadt pro neuen Einwohner um ein Vielfaches zurück. Bleiben die 500 Neuanmeldungen aus, verliert die Stadt dadurch Einnahmen von über Euro 100.000,-.

Die Österreichische HochschülerInnenschaft der Universität Klagenfurt zeigt sich enttäuscht, dass Studierende auf Grund der Gemeinderatswahlen links liegen gelassen werden. Auch die Zusage des ehemaligen Vizebürgermeisters Albert Gunzer für die Weiterführung der Willkommenspakete konnte nach dessen Ausscheiden aus dem Stadtrat nicht eingehalten werden. Ein Versprechen, die Aktionen für Studierende ab Herbst wieder aufzunehmen, gibt es. Die Umsetzung ist aber vom politischen Willen der neuen Stadtregierung abhängig. Gabriele Kern (PLUS), Vorsitzende der Österreichischen HochschülerInnenschaft der Universität Klagenfurt wünscht sich eine Stadtregierung, die die 10.000 Studierenden in Klagenfurt wahrnimmt und gemeinsam mit der ÖH daran arbeitet, aus Klagenfurt eine Studierendenstadt zu machen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖH Klagenfurt/Celovec
Tel.: +43 463 2700-8803
oeh.presse@aau.at
http://www.oeh-klagenfurt.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKL0001