Zum Inhalt springen

Die Oscar-Verleihung 2015 und Topfilme aus Hollywood im ORF

Wien (OTS) - Die 87. Oscar-Verleihung findet am 22. Februar 2015 im Dolby Theatre in Los Angeles statt - und der ORF berichtet auch heuer wieder trimedial, wenn es heißt "And the Oscar goes to ...":
ORF eins zeigt die "OSCAR-Nacht 2015 live" am 22. Februar ab 1.30 Uhr, präsentiert von Nadja Bernhard und Alexander Horwath mit Live-Schaltungen nach Los Angeles, sowie die Live-Übertragung der Oscar-Gala ab 2.30 Uhr. Los geht der Oscar-Glamour-Abend in ORF eins bereits um 20.15 Uhr - mit drei Oscar-prämierten Highlights von drei der größten Film-Queens Hollywoods: Jennifer Lawrence in "Silver Linings", Natalie Portman in "Black Swan" und Penélope Cruz in "Vicky Cristina Barcelona". Ab 23.05 Uhr stehen in ORF 2 die zwei themenaffinen Dokumentationen "Die Brüder Warner" und "Unerwünschtes Kino" über die Geschichte jüdischer Produzenten und Filmkünstler in Österreich auf dem Programm. Außerdem stimmen ORF eins und ORF 2 bereits seit Tagen mit Topproduktionen aus Hollywood mit aktuell Oscar-nominierten Stars auf die diesjährigen Academy Awards ein. Auch die "Seitenblicke" berichten bereits Tage zuvor aus Los Angeles und zeigen u. a. die Highlights der glanzvollen Oscar-Nacht am Montag, dem 23. Februar, um 20.05 Uhr in ORF 2. Ebenso informieren die ORF-Radios und das ORF.at-Netzwerk umfassend rund um die Oscars 2015.

"OSCAR-Nacht 2015 live" in ORF eins

In der Nacht von Sonntag, dem 22., auf Montag, den 23. Februar, ist es wieder so weit: Die begehrtesten Filmpreise der Welt werden vergeben - und der ORF ist wieder live dabei: Um 1.30 Uhr startet die "OSCAR-Nacht 2015 live" in ORF eins, durch die bis 6.00 Uhr Früh in bewährter Manier "Zeit im Bild"-Moderatorin Nadja Bernhard und Alexander Horwath, Direktor des Österreichischen Filmmuseums, führen. Jede Menge Vorberichterstattung über die Nominierungen und Favoriten, Hintergrundberichte und eine Live-Schaltung zum ORF-III-Filmexperten Christian Konrad nach Los Angeles stehen ebenso auf dem Programm wie Interviews vom Red Carpet (ab 2.00 Uhr) und die Übertragung der Oscar-Gala (2.30 Uhr) - heuer moderiert von "How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris.

Oscar-Filme ab 21. Februar im ORF-Programm

Anlässlich der diesjährigen Oscar-Nominierung von Edward Norton als "Bester Nebendarsteller" in "Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)" gibt es in "The Italian Job - Jagd auf Millionen" am Samstag, dem 21. Februar, um 22.05 Uhr ein Wiedersehen mit Norton, Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (für die "Beste Hauptdarstellerin" in "Monster") und dem zweifach Oscar-nominierten Mark Wahlberg (u. a. für "The Fighter", 2011). Danach, um 23.55 Uhr, steht die ORF-Premiere "Die Kunst zu gewinnen - Moneyball" mit grandioser Besetzung - u. a. Brad Pitt, Jonah Hill und Philip Seymour Hoffman - auf dem Spielplan von ORF eins, inszeniert von Regisseur Bennett Miller, der sich dieses Jahr Hoffnung auf einen Regie-Oscar für "Foxcatcher" machen darf.
Am Tag der Oscar-Verleihung stimmt ORF eins mit drei Filmen auf die Oscar-Nacht ein: Silberstreifen am Horizont sehen Bradley Cooper und Jennifer Lawrence in der ORF-Premiere von David O. Russells achtfach Oscar-nominiertem Film "Silver Linings" um 20.15 Uhr, für den Lawrence mit dem Oscar für die "Beste Hauptdarstellerin" ausgezeichnet wurde. Danach stehen um 22.15 Uhr das vierfach nominierte und einmal ausgezeichnete Drama "Black Swan" mit Oscar-Gewinnerin Natalie Portman und Woody Allens hochkarätig besetztes Drama "Vicky Cristina Barcelona" mit Scarlett Johansson, Javier Bardem und Penélope Cruz, die für ihre Rolle auch einen Oscar erhielt, auf dem Programm von ORF eins (0.00 Uhr).
Zum Ausklang zeigt ORF 2 am Montag, dem 23. Februar, um 23.15 Uhr die ORF-Premiere der fünffach Oscar-prämierten Literaturverfilmung "Hugo Cabret" von Martin Scorsese.

"Seitenblicke" rund um die Oscar-Verleihung in ORF 2

Auch das ORF-Gesellschaftsmagazin "Seitenblicke" - täglich um 20.05 Uhr in ORF 2 - widmet sich bereits in den Tagen vor der Oscar-Verleihung ausführlich dem Film-Event in Hollywood. Reporter Christian Reichhold wird schon am Samstag, dem 21. Februar, von einer ganz besonderen Ehrung berichten - das Italien Filminstitut ehrt Liza Minelli für ihr Lebenswerk. Und am Tag der Verleihung, am Sonntag, dem 22. Februar, steht die gesamte Sendung im Zeichen der bevorstehenden Oscar-Feierlichkeiten. Am Strand von Santa Monica werden die Independent Spirit Awards vergeben, ein erster Vorgeschmack auf den Oscar, denn die Gewinner der vergangenen Jahre haben am Tag darauf meist auch einen Oscar bekommen. Außerdem wird aus der Villa Aurora berichtet, wo sich traditionell die deutschsprachige Community in Los Angeles trifft und auf die Nominierungen von Hans Zimmer ("Interstellar") und Wim Wenders ("Das Salz der Erde") das Glas erhebt. Weiteres ist die kuriose Verleihung der "Razzies" zu sehen, Preise für die erbärmlichsten Leistungen des abgelaufenen Filmjahres. Auch der Montag, dem 23. Februar, steht ganz im Zeichen des Oscars - vom Red Carpet mit den schönsten Roben samt Expertenmeinungen und Gesprächen mit all jenen, die die Stars kurz vor ihrem Auftritt verschönern. Die Elton-John-Charity-Party mit einer Vielzahl an internationalen Stargästen wird ebenso zu sehen sein wie die frischgebackenen Oscar-Gewinner, die beim österreichischen Starkoch Wolfgang Puck ihren Sieg feiern.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005