Brunner zu ÖVP-Schittenhelm: An Vereinbarungen beim Frauenpensionsalter halten!

Die ÖVP verunsichert Frauen

Wien (OTS/SK) - "Ich rate der ÖVP dringend, dass sie die getroffenen Vereinbarungen beim Frauenpensionsalter respektiert. Das Pensionsalter der Frauen wird schrittweise ab 2024 angehoben. Dabei bleibt es auch", sagte SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner heute, Samstag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Die ÖVP verunsichert die Frauen. Eine frühzeitige Anhebung des Frauenpensionsalter wäre darüber hinaus auch arbeitsmarktpolitisch sinnlos. Wir halten uns an die Vereinbarungen - Die ÖVP wäre gut beraten, dies auch zu tun", so Brunner abschließend. (Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001