C&A DESIGN CHALLENGE 2015

C&A ARBEITET BEI DER DESIGN CHALLENGE 2015 MIT DER JEAN SCHOOL IN AMSTERDAM ZUSAMMEN

Wien (OTS) - Im Rahmen dieser Partnerschaft wird das Denim-Design der nächsten Generation entwickelt

C&A hat heute seine Partnerschaft mit der Jean School in Amsterdam bekannt gegeben. Die "Jeans-Hochschule" - eine gemeinsame Initiative des regionalen Ausbildungszentrums Amsterdam (ROCvA) und House of Denim - bietet Studenten das erste Denim-Studium dieser Art. Die "Design Challenge" 2015 bildet den Auftakt für diese Partnerschaft. Das Event wurde vor zwei Jahren von C&A ins Leben gerufen und verfolgt das Ziel, angehende Designtalente zu unterstützen. Zur diesjährigen Veranstaltung werden acht aufstrebende Denim-Entwickler der Jean School eingeladen. Die Designer haben den Auftrag, den legendären Denim-Stil neu zu erfinden und ein innovatives und stilvolles Kleidungsstück aus Jeansstoff zu entwerfen, das sowohl kostengünstig als auch alltagstauglich ist.

Denim gehört zu den demokratischsten Stoffen überhaupt. Diese zeitlose Mode für Frauen, Männer und Kinder ist inzwischen ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Alltagsgarderobe. C&A gehört in den europäischen Einkaufsstraßen zu den Kaufhäusern mit dem größten Jeans-Sortiment und unterstreicht mit dieser Partnerschaft sein Engagement und seine Leidenschaft für Denim, das für die Zielgruppe des Unternehmens einen wichtigen Modeartikel darstellt. Mit dieser Partnerschaft werden auch die niederländischen Wurzeln von C&A neu belebt, die bis in das Jahr 1841 zurückreichen. Damals begannen die Brüder Clemens und August Brenninkmeijer mit der Demokratisierung der Modebranche, indem sie alltagstaugliche und erschwingliche Kleidungsstücke für den "Mann auf der Straße" anboten.

"Wir freuen uns sehr, in Zusammenarbeit mit der Jean School die diesjährige "Design Challenge" von C&A auszurichten. Die Jean School ist der perfekte Partner für C&A, da wir in Sachen Handwerkskunst und Nachhaltigkeit eine gemeinsame Vision verfolgen und nachkommende Generationen unterstützen", so Eva Ziegler, Director Brand & Marketing bei C&A. "Diese Veranstaltung ist die erste gemeinsame Initiative und der Auftakt zu einer breit angelegten, langfristigen Zusammenarbeit. Wir freuen uns darauf, diesen Weg gemeinsam zu beschreiten."

Die acht Teilnehmer der "Design Challenge" 2015 sind Studenten der Jean School, die sich im dritten Studienjahr befinden. Die "Jeans-Hochschule" ist eine Initiative, die vom regionalen Ausbildungszentrum Amsterdam (einem niederländischen beruflichen Bildungsträger) und House of Denim ins Leben gerufen wurde. Die Aufgabe der Teilnehmer besteht bei diesem Wettbewerb darin, einen legendären Denim-Stil für Frauen, Männer oder Kinder auszuwählen (z. B. die klassische Bootcut-Jeans oder die Trucker-Jeansjacke) und diesen in ein zeitgenössisches Kleidungsstück umzuwandeln. Der Denim-Entwurf muss verschiedene Kriterien erfüllen und beispielsweise in einem gewissen Preisspektrum liegen, eine nachhaltige Materialbeschaffung und Produktion ermöglichen und auf handwerklichem Können basieren. Im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlprozesses wählt die Expertenjury, die aus Mitarbeitern von C&A und Vertretern der Jean School besteht, die vielversprechendsten Designkonzepte in den einzelnen Kategorien aus, bis im Finale nur noch vier Produkte übrig bleiben. Die prämierten Entwürfe werden dann als nachhaltiges Denim produziert und in einer begrenzten Auflage in ausgewählten C&A-Kaufhäusern in Europa sowie online vertrieben.

Mira Copini, Mitbegründerin der Jean School, sagte: "Wir freuen uns darauf, bei der "Design Challenge" mit C&A zu kooperieren. Für unsere Studenten ist es eine einmalige Erfahrung, mit einem Einzelhändler dieser Größe zusammenzuarbeiten. Es ist für uns eine Ehre, mit You Nguyen und seinem Denim-Team arbeiten zu dürfen. Die Studenten können es kaum erwarten zu zeigen, was sie in drei Studienjahren an der Denim-Schule gelernt haben. Nun bekommen sie die Chance, dass ihre Entwürfe produziert und europaweit in ausgewählten Geschäften verkauft werden."

Die Denim-Experten von C&A werden die Teilnehmer coachen und unterstützen und ihnen das Know-how von C&A im Bereich nachhaltiges Modedesign vermitteln.

You Nguyen, der Leiter des Denim-Teams von C&A, sagte: "Die Zusammenarbeit mit der Jean School bei der diesjährigen "Design Challenge" ist eine Herzensangelegenheit für mich, denn sie gibt uns die einzigartige Möglichkeit, die nächste Generation an Denim-Designern zu fördern. Während meiner eigenen Laufbahn hatte ich das Privileg, mit einigen der größten Designer unserer Zeit zusammenzuarbeiten, darunter Junya Watanabe, Jean Paul Gaultier und aufstrebende Talente wie Henry Holland. Diese Zusammenarbeit hat mich sehr inspiriert, und ich glaube, dass wir zusammen mit dem Designteam von C&A etwas von unserer eigenen Erfahrung an diese äußerst talentierten und ehrgeizigen Studenten weitergeben können. Ich freue mich sehr darauf, die Teilnehmer auf diesem Weg zu begleiten und gemeinsam mit ihnen zukunftsweisende Jeans-Designs zu entwickeln."

Die "Design Challenge" ist in ihrem Umfang einzigartig, denn die Teilnehmer können sich an allen Phasen des Prozesses beteiligen: von der ersten Skizze über die nachhaltige Produktion von Prototypen bis hin zu Präsentation und Verkauf der endgültigen Designs. Die Nachhaltigkeit spielt für C&A bei diesem Wettbewerb eine wichtige Rolle und ist ein Teil der langfristigen Unternehmensstrategie. So hat sich das Unternehmen verpflichtet, nachhaltige und kostengünstige Produkte anzubieten, die verantwortungsvoll produziert wurden und hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden. Seit zehn Jahren setzt sich C&A für nachhaltigere Stoffe und Lieferketten ein, um die natürlichen Ressourcen zu schützen und Kunden sichere Produkte zur Verfügung zu stellen.

Die Studenten werden ihre ersten Designentwürfe am 20. Februar einreichen. Bis zum 1. April werden die Gewinner ausgewählt, die dann am 14. April bei der Preisverleihung in Amsterdam bekannt gegeben werden. Die endgültigen Designs werden ausgewählten europäischen Pressevertretern bei der Vorführung der Herbst-/Winterkollektion 2015 am 5. Mai in Paris vorgestellt. Ab dem 6. August sind diese Designs dann in ausgewählten C&A-Kaufhäusern in Europa erhältlich.

Über die C&A-Gruppe

Mit über 1.575 Filialen in 21 europäischen Ländern und mehr als 35.000 Mitarbeitern ist C&A eines der führenden Modeeinzelhandelsunternehmen in Europa. Über zwei Millionen Besucher täglich finden bei C&A Mode für die gesamte Familie in guter Qualität zum erschwinglichen Preis. C&A ist ein Unternehmen der Cofra Holding AG. Neben Europa ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China vertreten. Weitere Informationen unter www.canda.com.

Über die Jean School

Im Jahr 2012 taten sich das regionale Ausbildungszentrum Amsterdam (Regionaal Opleidingencentrum van Amsterdam - ROCvA) und House of Denim zusammen, um die weltweit erste Denim-Hochschule ins Leben zu rufen: die Jean School. In der Jean School können sich die Studenten zu Denim-Entwicklern und Experten im klassischen Handel ausbilden lassen und ihre Fertigkeiten in den Bereichen Schneiden, Nähen, Sticken und Waschen ausbauen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf handwerklichem Können und Nachhaltigkeit. Der Lehrplan wurde in enger Zusammenarbeit mit HTNK Fashion Recruitment & Consultancy, globalen Jeansmarken und anderen Branchenexperten erstellt. Aufgrund des überwältigenden Medieninteresses und der Nachfrage von Studenten und Unternehmen aus der ganzen Welt bietet die Jean School nun auch den "Jean School International Course" an. Dabei handelt es sich um einen kompakten Neun-Monats-Kurs für internationale Studenten, der auf Englisch abgehalten wird. Weitere Informationen: www.jeanschool.com oder jeanschool@rocva.nl.

Rückfragen & Kontakt:

Sabina Vanek
PR / Event Coordinator
P +43 1 717 51 2412
E Sabina.vanek@canda.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003