Erstes Rennen, erstes Gold, erste Million: Bis zu 1,633 Millionen sahen WM Super-G der Damen im ORF

Heute Super G der Herren, am 6. Februar mit Damen-Abfahrt

Wien (OTS) - Gelungener WM-Auftakt: Bis zu 1,633 Millionen Zuseherinnen und Zuseher sahen gestern (3. Februar 2015) den Super-G der Damen, der für Anna Fenninger und die ÖSV-Damen das erste Gold im ersten Rennen der Alpinen Ski WM Vail 2015 brachte. Im Schnitt waren 1,294 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer bei 42 Prozent Marktanteil (41 bzw. 42 Prozent Marktanteil in den Zielgruppen 12-49 bzw. 12-29 Jahre) via ORF eins live dabei.

Weiter geht es (nach dem ersten Ruhetag am 5. Februar) am Freitag, dem 6. Februar, nach "WM-Kompakt"-Ausgaben um 7.00 und 8.00 Uhr mit der Abfahrt der Damen ab 18.00 Uhr live in ORF eins. Kommentator ist Peter Brunner, ihm zur Seite sitzt Alexandra Meissnitzer. Aus dem Zielbereich meldet sich Rainer Pariasek. Die Siegerehrung zum Super-G zeigt ORF eins live um 2.10 Uhr.

ORF SPORT + zeigt am 6. Februar um 21.25 Uhr das zweite Abfahrtstraining der Herren. Kommentator ist Oliver Polzer, sein Co Hans Knaus. Live-zeitversetzt steht dann noch um 23.00 Uhr die Pressekonferenz zur Abfahrt der Damen auf dem Programm.

Alle ORF-WM-Übertragungen werden als Live-Stream auf der ORF-TVthek und auf sport.ORF.at angeboten, http://TVthek.ORF.at stellt außerdem einen Themencontainer mit Berichten rund um das Geschehen in Vail bereit. Auf insider.ORF.at sind darüber hinaus Highlights der Bewerbe on demand abrufbar.

Alle weiteren Details zur Ski-WM 2015 im ORF sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004