Grüne Wien/Akkilic verurteilt Hakenkreuz-Beschmierung auf Wiener Moschee

Wien (OTS) - "Wir verurteilen den offensichtlich neonazistischen Akt der Hakenkreuz-Beschmierung einer Moschee in Wien-Meidling auf das Schärfste", so der Integrationssprecher der Grünen Wien, Senol Akkilic. Die Fenster und die Eingangstüre der ATIB Moschee in Meidling wurden von Sonntag auf Montag mit Hakenkreuzen beschmiert. "Ich fordere die Exekutive auf, den Vorfall rasch zu klären. Die Religionsfreiheit ist in Österreich gesetzlich verankert und darf daher ausgeübt werden. Dass nun Neonazis Muslime verunsichern wollen, ist in aller Schärfe abzulehnen. Wien ist eine weltoffene Stadt, zu deren Vielfalt auch die unterschiedlichsten Religionen angehören. Unser friedliches Zusammenleben basiert auf Respekt und auf der klaren Absage von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit", so Akkilic.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001