Schweighofer Gruppe verstärkt Management

Georg Erlacher steigt in operatives Management der Schweighofer Gruppe ein

Wien (OTS) - Zu Veränderungen kommt es in der Schweighofer Gruppe:
Die Tätigkeiten des Vorstandes innerhalb der Stiftung werden neu geordnet. Georg Erlacher, langjähriges Vorstandsmitglied, wird künftig in seiner Funktion als Stiftungsvorstand auch das operative Management verstärken. Insbesondere zeichnet er für die operativ-strategische Verbindung zwischen den Unternehmen der Schweighofer Gruppe und der Schweighofer Privatstiftung verantwortlich. Zu seinen Agenden zählen vor allem die Bereiche Forst, Energie, Personal, Kommunikation sowie Beteiligungen.
"Wir freuen uns", so Gerald Schweighofer, "mit Georg Erlacher eine so namhafte wie erfahrene Persönlichkeit für unser Unternehmen gewinnen zu können."

Der studierte Forstwirt war bereits vor den Bundesforsten in führender Position bei der Holzindustrie Schweighofer AG tätig, bevor er 2001 seine langjährige Vorstandstätigkeit für die Bundesforste aufnahm. Die Funktionsperiode als Vorstandssprecher bei den Österreichischen Bundesforsten endet am 31. März 2015.

Die Schweighofer Privatstiftung wurde 1997 von der Holzindustriellen-Familie Schweighofer gegründet. Die Schweighofer Gruppe beschäftigt insgesamt etwa 3.000 MitarbeiterInnen. 2015 soll der Umsatz der Schweighofer Gruppe erstmals die Milliardengrenze überschreiten.

Rückfragen & Kontakt:

Schweighofer Gruppe
Theresa Willmann
Tel. (0)-1 585 6862‐24
E-Mail theresa.willmann@schweighofer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003