ÖSTERREICH: Bandion-Ortner verlässt Saudi-Zentrum

Außenminister Kurz bestätigt Abgang der Ex-Justizministerin

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Sonntagsausgabe berichtet, gibt es einen Knalleffekt im Streit um das König-Abdullah-Zentrum in Wien. Vize-Generalsekretärin Claudia Bandion-Ortner wird das Saudi-Zentrum (KAICIID) verlassen. Dies bestätigte Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) gegenüber ÖSTERREICH nach einem Gespräch mit der früheren Justizministerin.

"Ich habe in einem Gespräch mit Bandion-Ortner mit ihr vereinbart, dass sie freiwillig ihr Amt zur Verfügung stellt", erklärt der Außenminister gegenüber ÖSTERREICH. Bandion werde das Zentrum "in den nächsten Tagen" verlassen.

Kurz fordert in ÖSTERREICH eine völlige Neuaufstellung des KAICIID, damit dieses seine Aufgabe - den Dialog zwischen den Weltreligionen zu fördern - auch wirklich glaubhaft wahrnehmen könne.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001