Tankwagen verursacht Verkehrsunfall auf A23

Wien (OTS) - Eine Unachtsamkeit eines LKW-Lenkers führte gestern früh zu einem Unfall mit drei Beteiligten auf der A23. Gegen 08:15 Uhr wollte der 53-jährige Lenker eines LKW-Tankwagens vom zweiten auf den ersten Fahrstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Norden lenken. Er übersah dabei eine 52-jährige PKW-Lenkerin, die den ersten Fahrstreifen neben dem LKW benützte. Es kam zu einer Kollision, durch die der PKW auf den dritten Fahrstreifen geschleudert wurde. Dort konnte eine zweite PKW-Lenkerin (24) ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und die beiden PKW stießen aufeinander. Hierbei wurde die 24-jährige Frau leicht verletzt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
Tel.: +43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002