Sicher auf dem Dach 29.1.2015: VerticalWork, das erste FISA-zertifizierte Kletterunternehmen Österreichs

Wien (OTS) - Unter dem Titel "Sicher auf dem Dach" hat TÜV AUSTRIA als Inspektionsstelle eine Initiative zur Förderung der Unfallprävention gegen Stürze aus der Höhe gestartet. Einer der Partner dieser Aktion ist VerticalWork Industriekletter GesmbH, eine österreichische Firma, die darauf spezialisiert ist, Baumeisterarbeiten, verschiedenste Montagen, Spezialreinigungen uvm. in großen Höhen und an exponierten, schwer zugänglichen Stellen gerüstfrei mittels alpinistischer Seil- und Sicherungsmethoden zu realisieren. VerticalWork nimmt Teil beim TÜV AUSTRIA Absturzsicherungs-Symposium "Sicher auf dem Dach", am 29.1.2015.

VerticalWork, das erste FISAT-zeritifizierte Kletterunternehmen Österreichs, arbeitet nach sämtlichen Richtlinien des ASchG (ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes), alle Mitarbeiter sind zudem nach FISAT (Fach- und Interessenverband für seilunterstützte Arbeitstechniken) und IRATA (Industrial Rope Access Trade Association) geschult. Diese internationalen Vorgaben bilden im Rahmen der nationalen Gesetze die Basis aller Richtlinien von VerticalWork. Dazu gehören vor allem auch die konstante Weiterbildung und Schulungen der Mitarbeiter. Sicherheitsstandards und zertifizierte Ausrüstungen werden laufend den neuesten Erkenntnissen und Anforderungen angepasst.

In den letzten Jahren etablierte sich VerticalWork zusätzlich als Spezialist für Absturzsicherungssysteme - diese werden geplant, montiert und gewartet.

Absturzsicherungen

Gute und wohldurchdachte Sicherungssysteme (nicht nur) am Dach sind das Um und Auf für alle Professionisten, die dort ihre Arbeiten gesichert ausführen müssen. Die normative Richtlinie zur Sicherheitsausstattung von Dächern ist u. a. in der ÖNORM B 3417 geregelt.

VerticalWork konzeptioniert und errichtet alle Arten von Absturzsicherungsanlagen. Zum Einsatz kommen die qualitativ hochwertigen Produkte der Firma INNOTECH(R) Arbeitsschutz GmbH, für die VerticalWork bereits seit vielen Jahren erfolgreich als zertifizierter Partner fungiert.

VerticalWork führt die gesetzlich festgelegten jährlichen Überprüfungen und Unterweisungen durch - dies auch im Rahmen von Wartungsverträgen. Weiters werden für Kunden maßgeschneiderte, auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmte Unterweisungen (vgl. §14 ASchG) und Schulungen für PSA (vgl. §14 PSA-V) durchgeführt.

Zusammenarbeit mit TÜV AUSTRIA

VerticalWork arbeitet mit dem TÜV AUSTRIA seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Ebenen zusammen. Einerseits werden sämtlich relevanten Schulungen unserer Mitarbeiter beim TÜV AUSTRIA durchgeführt. Andererseits werden von VerticalWork im Auftrag der TÜV AUSTRIA Akademie Schulungen gehalten und mit dem TÜV AUSTRIA auf dem Gebiet Absturzsicherungen und PSA gemeinsam Projekte entwickelt.

TÜV AUSTRIA Absturzsicherungs-Symposium "Sicher auf dem Dach"
Mit seinem Vortrag "Von der Entwicklung der PSA bis zum Rettungskonzept" ergänzt VerticalWork Geschäftsführer Ing. Sacha Poscher das hochkarätige Aufgebot an Branchenexperten beim Absturzsicherungs-Symposium "Sicher auf dem Dach" am 29.1.2015 im Technischen Museum Wien.

Anmeldung zum TÜV AUSTRIA Absturzsicherungs-Symposium "Sicher auf dem Dach", mit Fachvorträgen der AUVA, des Einsatzkommandos COBRA, von INNOTECH(R), VerticalWork, TEUFELBERGER und TÜV AUSTRIA unter www.tuv.at/dach

Kurse zum Thema Absturzssicherung
http://www.ots.at/redirect/absturzsicherung

Ausbildung zum FISAT Höhenarbeiter
http://www.ots.at/redirect/fisat

Rückfragen & Kontakt:

Ernest MUHR, Ing. Sacha POSCHER
Geschäftsführer
VerticalWork Industriekletter GmbH
Biedergasse 5/1, 1190 Wien
Tel 0676 847 830 100
Fax 0676 847 830 900
office@verticalwork.at
www.verticalwork.at

Ing. Karl LUEGER
Leiter TÜV AUSTRIA Fördertechnik
Deutschstraße 10, 1230 Wien
Tel.: +43 1 61091-6677
Mail: karl.lueger@tuv.at
Web: www.tuv.at/dach

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001