Kauf und Montage: Die wichtigsten Tipps zu Schneeketten

München (OTS) - Anmoderationsvorschlag:

Ist es draußen wärmer denkt niemand über sie nach, aber wenn in den bergigen Regionen Eis und Schnee die Straßen bedecken und selbst mit Winterreifen nichts mehr geht, sind Schneeketten unentbehrlich.
Alle wichtigen Tipps rund um die Fahrhilfen hat mein Kollege Marco Chwalek:

Sprecher: Seilketten, Ringketten oder Schnellmontagesysteme, die Auswahl ist breitgefächert und nicht immer einfach, weiß TÜV SÜD-Experte Philip Puls und erklärt uns, worauf es beim Kauf von Schneeketten ankommt:

O-Ton Philip Puls: 20 Sekunden

Beim Kauf von Schneeketten ist primär natürlich erstmal drauf zu achten, dass die Schneekette passen muss. Dazu gibt es bestimmte Größen, die Sie auf dem Label der Schneekette erkennen können. Zweiter Kaufgrund, den Sie im Kopf behalten sollten, ist das Thema Montagekomfort. Und wenn es eng wird in Ihren Radkästen, dann darauf achten, dass die Schneeketten ein möglichst kleines Baumaß haben.

Sprecher: Der Kauf ist das eine, die Schneeketten um die Reifen herum zu bekommen das andere. Worauf muss man bei der Montage achten?

O-Ton Philip Puls: 19 Sekunden

Bei der Montage von Schneeketten ist es so, dass Sie natürlich erstmal einen Probeversuch machen sollten, im Trocknen, also ohne Schnee. Machen Sie sich mit der Handhabung vertraut. Es gibt auch selbstaufziehende Schnellmontagesysteme, die Sie einfach nur an das Rad montieren können. Die haben natürlich einen wesentlich erhöhten Komfort. Und zu guter Letzt gibt es noch Schneesocken.

Sprecher: Was ist von Schnee- oder Autosocken denn zu halten?

O-Ton Philip Puls: 20 Sekunden

Die sogenannten Textil-Ketten beziehungsweise Autosocken sind recht gut geeignet, insbesondere für enge Radkästen. Der Betrieb auf Schnee und Eis ist auch sehr gut. Natürlich ist ein Verschleiß auf schneefreien Straßen sehr hoch. Und grundsätzlich gilt natürlich:
Schneeketten als auch Autosocken sind kein Ersatz für Winterreifen.

Abmoderationsvorschlag:

Und jeder, der sich mit dem Auto in den Winterurlaub aufmacht, sollte Schneeketten dabeihaben, denn auf bestimmten Straßen in den Alpen und Mittelgebirgen besteht Schneekettenpflicht, berichtet TÜV SÜD.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

FÜR DIE REDAKTEURE:
Ein Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast finden Sie auf der Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr.

Rückfragen & Kontakt:

TÜV SÜD AG, Heidi Atzler, Telefon: +49 89/57 91- 29 35
E-Mail: heidi.atzler@tuev-sued.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001