"profil": Spindelegger als Favorit für EU-Posten

Ex-Vizekanzler soll Koordinator für Donauraum-Strategie werden

Wien (OTS) - Wie das das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, könnte Michael Spindelegger bald einen Posten in der EU-Kommission antreten. Der im August 2014 von allen Funktionen zurückgetretene ÖVP-Politiker gilt als Favorit für das neue Amt als Projektkoordinator für die von ihm 2011 mitbeschlossene Donauraumstrategie der EU. Corina Cretu, die rumänische EU-Kommissarin für Regionalpolitik, bemüht sich derzeit um Unterstützung für die neue Stelle bei den Anrainerstaaten von Deutschland bis zum Schwarzen Meer. "Es ist noch zu früh, dies zu kommentieren. Erst in einigen Wochen können wir mehr dazu sagen", erklärt Cretus Sprecherin auf Anfrage von profil. Spindelegger müsste sich um neue Projekte für den Donauraum in den Bereichen Wirtschaft, Verkehr, Umweltschutz bis zur Kultur kümmern. Für die Finanzierung stehen aber keine neuen EU-Fördertöpfe zur Verfügung. Das monatliche Brutto-Gehalt für diesen Posten soll rund 10.000 Euro betragen.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001