Salzburger Unternehmen Eisenwerk Sulzau-Werfen: Großinvestition in den USA

Neue Produktionshalle um 4,4 Mio. Euro bei Tochterfirma MCC International in Pittsburgh/Pennsylvania errichtet

Tenneck/Salzburg (OTS) - Das Salzburger Unternehmen Eisenwerk Sulzau-Werfen (ESW) hat in den USA eine Großinvestition getätigt. Am Firmengelände der 100-prozentigen Tochterfirma MCC International in Pennsylvania wurde eine neue Halle zur Wärmebehandlung der dort selbst produzierten und weltweit verkauften Stahlprodukte errichtet. Das Pongauer Unternehmen ESW mit Stammsitz in Tenneck bei Werfen steckte mehr als 5,5 Mio. US-Dollar (4,4 Mio. Euro) in das Projekt. "Künftig können wir in der Halle auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern die Wärmebehandlung der Walzringe im eigenen Haus durchführen. Für unseren Standort bedeutet dies Knowhow-Integration direkt ins Unternehmen, Kostenreduzierung durch optimierte Logistik sowie Erhöhung von Wertschöpfung und Produktqualität" erklärt Rudolf Weinberger, Vorstand im Eisenwerk Sulzau-Werfen und Mitglied des Aufsichtsrats bei MCC International >>

>> Pressetext & FOTO: http://www.pressefach.info/esw

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heinz Luttenberger, +43/(0)6468-5285-310, hl@esw.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001