Hearing zum Islamgesetz

Informieren statt diskriminieren!

Wien (OTS) - Der Regierungsentwurf zum neuen Islamgesetz wirft nach wie vor viele Fragen auf. Über die Auswirkungen auf die muslimische Community in Österreich zeigen sich Regierung, die offizielle Vertretung der Muslime (IGGÖ) und muslimische Vereine uneins. Die muslimische Basis ist angesichts der widersprüchlichen Aussagen verunsichert. Das Gesetz scheint radikal in unser religiöses Leben einzugreifen. Über die Medien wird uns ausgerichtet, dass wir nun alle unter Generalverdacht stehen, dass wir zu einer Verkirchlichung unter der Aufsicht des Bundeskanzlers gezwungen werden, dass unsere Vereine aufgelöst werden, unsere Imame das Land zu verlassen haben etc.

Um zu einer Klärung beizutragen hat das "Netzwerk Muslimische Zivilgesellschaft" (NMZ) verantwortliche Entscheidungsträger zu einer Informationsveranstaltung am 12.12.2014 eingeladen.

Am Podium:
Kabinettchef Mag. Brian Schmidt (in Vertretung des zuständigen Bundesministers Dr. Josef Ostermayer)
DI Jamal Morad (Mitglied des Obersten Rates der IGGÖ)
Prof. Anas Schakfeh (langjähriger Präsident der IGGÖ)
Moderation:
Adalbert Krims (Plattform Christen und Muslime)

Herr Mag. Schmidt wird die Position der Regierung und Herr DI Morad den Standpunkt der Islamischen Glaubensgemeinschaft erläutern. Herr Prof. Schakfeh wird den ursprünglichen Vorschlag der IGGÖ für ein novelliertes Islamgesetz vorstellen, der leider zur Gänze unbeachtet blieb. Doch die Hauptrolle kommt in diesem Fall dem Publikum zu, der muslimischen Basis, die hier erstmals umfassend informiert werden soll und deren Fragen und Redebeiträge im Mittelpunkt stehen werden.

Wir hoffen, dass auch das Integrationsministerium sich noch dazu durchringen wird, eine/n sachkundige/n VertreterIn zu entsenden. Schließlich ist es gerade dieses Ministerium, das hier populistische Politik auf den Rücken der Muslime forciert hat.

Hearing zum Islamgesetz

Datum: 12.12.2014, 18:30 - 00:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung - Mariahilf
Königseggasse, 1060 Wien

Url: www.dieanderen.net

Rückfragen & Kontakt:

Ibrahim Yavuz, 06769064104

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001