Um die CDU wird es einsam

Ein Leitartikel von Jochim Stoltenberg

Berlin (ots) - Eigentlich könnte die CDU ganz zufrieden sein. Ein harmonischer Parteitag, ein glänzendes Ergebnis für die Vorsitzende Angela Merkel, bundesweit gute Umfragewerte für die Partei und die Kanzlerin in puncto Beliebtheit. Dazu ein potenzieller Herausforderer in Gestalt des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, der in der neusten Forsa-Umfrage in der Beliebtheitsskala nur noch elf Prozent erreicht (Merkel 58 Prozent) und seine Partei im Umfragetief (SPD 24 Prozent, Union 41 Prozent) darben lässt. Doch schaut man etwas genauer hin, ist auch für die Merkel-Partei bei Weitem nicht alles so glänzend wie es scheint. (...)

Der ganze Leitartikel im Internet: www.morgenpost.de/135240974

Rückfragen & Kontakt:

BERLINER MORGENPOST
Chef vom Dienst
Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0014